Eine Welt des Lichtes zu Null Kosten für Livorno

Die Gemeinde Castagneto Carducci, Livorno, will auch ein beispiel für "verbrauch zu kosten", wo die kosten auf null gesetzt werden, sowohl für die lokale verwaltung und für die umwelt. Das projekt heißt "Eine Welt des Lichtes zu Null Kosten" und strebt energieeinsparungen beträchtlich mit einer erheblichen reduzierung der umweltbelastung.Die vereinbarung, unterzeichnet von der Gemeinde Castagneto Carducci, sorgt für den austausch aller elektrischen geräte für konventionelle beleuchtung in städtischen gebäuden. In worten: mehr als eine konkrete, 468-geräte für die beleuchtung ersetzt werden, mit anlagen der neuen generation, die fähig sind, eine hohe effizienz und energieeinsparungen von datensätzen.

Schätzungen rechnen mit einer energieeinsparung von 68.142 kWh pro jahr. Übersetzt in bezug auf die umwelt, die schädliche auswirkungen verringert wird 34.071 kg CO2-emissionen pro jahr. Das abkommen wurde unterzeichnet, im vergangenen monat, die parteien sind die stadtverwaltung von Castagneto Carducci und der italienischen gruppe Beghelli, die seit 1981 spielt im bereich elektronik und sicherheit.

Es scheint, dass die Gemeinde Castagneto Carducci vorgenommen hat, eine deutliche wende in richtung l’energieeffizienz und-einsparung. Die installation von 468 leuchten, nicht vorgesehen hat, keine investition. Vielen dank an die vereinbarungen mit dem italienischen unternehmen, das gemeinsame "bezahlt" das unternehmen durch die einsparung von energie erzielt. Eine form der zahlung definitiv extravagant. Die Gemeinde Castagneto Carducci installiert hat, ein gerät messen kann, mit äußerster präzision jede kWh eingespart und damit der verbrauch jedes einzelnen geräts aufschlussreich. So ist die verwaltung berechtigt, die berechnung, ob die energieeinsparung geschätzten und dem tatsächlichen überein und die rückzahlung die kosten für die installation und die wartung der eigenen mit das gesparte geld auf die energiekosten.

Der Erste Bürger Fabio Gefärbt, äussert sich sehr zufrieden mit der vereinbarung und ist überzeugt, dass auf diese weise reduziert werden können den verbrauch in zusammenhang mit der beleuchtung des Rathauses und aller schulgebäude. Ein geringerer energieverbrauch bedeutet kosteneinsparungen elektrische , sondern auch eine bessere lebensqualität. Sich in diesem sinne dem Bürgermeister Fabio Gefärbt vorschlagen, die eine positive erziehung zu umweltbewusstsein und einhaltung der energie-ressourcen unseres Planeten. Der plan umgesetzt, die von der Gemeinde Castagneto Carducci ist ein konkreter beweis dafür, dass auch die kleinen täglichen gesten -wie das auswechseln einer glühbirne - erreichen signifikante ergebnisse.