Ladestationen mit solarenergie

Während in Italien erwarten die verbreitung der elektrischen säulen beschädigte in anderen Ländern der welt wird die technologie geht weiter, und es entstehen die ersten zentren ladestationen für hybrid-fahrzeuge angetrieben ausschließlich durch solarenergie. Ein beispiel ist gegeben durch die technologie der Solar Sail. Ladestationen für elektrofahrzeuge sind sauber.

Die hersteller -Pvilion - sitz in New York und verwenden photovoltaik-module, um strukturen zu schaffen, die innovative und umweltfreundliches sowie die letzte anwendung, die gefunden wurde, in ladestationen für elektroautos. Die struktur ist aus rostfreiem stahl, daher sehr robust, aber flexibel, integriert sich perfekt in die solarmodule über eine patentierte technologie von der gleichen firma.

Die firma Pvilion, installierte ladestationen, solar für elektroautos in Pflugerville, Texas. Es heißt Solaar Sail und ist für die welt des verkehrs alsparkplatz auf erneuerbare energie". Die struktur wurde entworfen und gebaut von der Brooklyn Navy Yard, wo die gründer von "Pvilion" Robert Lerner, Todd Dalland und Colin Touhey es gewagt, in das projekt.

Es ist das erste photovoltaik-panel flexibel verwendet eine ladestation für elektroautos. Aber warum photovoltaik-module flexibel? Die struktur wird mit einer art segel photovoltaik, der als "gateway" für diesolarenergie.

Der hersteller ist bekannt für die verbreitung von sonnenkollektoren flexible 0,125 zoll dick. Diese platten können gespannt sein auf blättern, flexibler edelstahl, stellen sie bitte den strom in das stromnetz der station, auch wenn kein auto ist geladen.

Die kosten der ladestation solarenergie ist auf etwa 85.000 us-dollar. Laut Colin Touhey, CEO der firma Pvilion, jedes projekt nutzt sonnenenergie angepasst werden kann, umarmt sie voll auf die individuellen anforderungen des kunden.

SIEH, FOTOS UND SCHEMATA DER SONNENKOLLEKTOREN