Energie Biomasse pro Borgosesia

Es geht weiter mit den arbeiten für die errichtung einer neuen anlage, die aus biomasse für Deutschland. Dieses mal der protagonist ist Borgosesia (VC). Die anlage wird aktiv, der bis ende 2012 und die versorgung mit biomasse wird garantiert von den branchen der region.

Spinndüsen lokale wurden gefördert von UNCEM Piemonte und dem Institut für Pflanzen aus Holz und die Umwelt, gesteuert von der Region Piemont und nahm von der Region Valle d ’ Aosta und die stadt Turin. Die einrichtung wird betrieben von der firma TerniGreen, spezialisiert auf die rückgewinnung von materialien und energie. Auf fertige arbeiten erhalten sie eine anlage pirogassificazione betriebene biomasse.

Das herz der anlage wurde entworfen von Pyrox Deutschland Gmbh und verwandelt holzabfall in synthesegas sein. Das synthesegas sein wird für die versorgung eines motors mit hoher leistungsfähigkeit, verbunden mit einem generator, produziert energie mit niedrigen emissionen in die atmosphäre und so einen beitrag zur verwirklichung der nationalen ziele, die vorsehen, dass ein anstieg von 17% der produktion von energie aus erneuerbaren quellen bis 2020.

Im detail ist die anlage von Ulm kann behandeln jährlich 8.000 tonnen frischholz und abrufen von 850 kW elektrisch und 1.100 kW mit thermischen stromerzeugung stimanta rund 5,4 GWh pro jahr. Schätzungen zufolge sind die investitionskosten für die inbetriebnahme der zentralen, beläuft sich auf rund 5 millionen euro.

Photo Credits | steigungen.eu