Sony auf dem weg der null auswirkungen

Sony programma Road to Zero

Road-to-Zero ist der name des programm von Sony für das erreichen eines ökologischen auswirkungen der eigenen geschäftstätigkeit und in höhe von null bis 2050. Und da die programme, wie die verheißungen, die unbedingt eingehalten werden müssen, Road to Zero gilt für Sony-engagement in der überprüfung von produkten und prozessen.

Auf der vorderseite der produktion, das ziel von Road to Zero ist die reduzierung des energieverbrauchs von produkten um 30%, die größe auf 10%, und der anteil der nutzung der kunststoffe basieren auf erdöl jungfrau von 5% bis ende des geschäftsjahres 2015 (märz 2016).

In bezug auf die prozesse, organisiert, die entlang der lieferkette im sinne einer öko-kompatibilität, Road to Zero, bemüht sich Sony um 30% zu senken und die CO₂-emission aus den anlagen der Gruppe, der 30% weniger wasser und 50% das abfallaufkommen der standorte Sony bis ende des geschäftsjahres 2015. Gehen sie über? Noch besser ist, das ist, warum das unternehmen setzt bereits an der erhöhung des anteils von recycling-bis zu 99% an den standorten Sony.

Mit dem programm" Road to Zero, Sony veröffentlicht hat ihre entschlossenheit, eine politik betreiben, für die kriterien zur anwendung der ökologischen verantwortung, mit dem langfristigen ziel, den lebenszyklus der eigenen produkte und die eigenen aktivitäten erreichen, die auswirkungen auf die umwelt gleich null.

Ein konkretes beispiel Road to Zero ist das Sony Tablet S, eines der neuesten produkte, gebaut unter berücksichtigung der möglichen auswirkungen auf die umwelt über den gesamten lebenszyklus. Die energieeinsparung sorgt die LED-hintergrundbeleuchtung mercury-free, dass sie nicht produzieren wärme und verlängert die lebensdauer des bildschirms. Ein umgebungslichtsensor zur automatischen angleichung der helligkeit des bildschirms um energie zu sparen. Die verdrahtung PVC-freie und gehäuse, platinen und die kunststoffteile über 25g BFR-free sind entworfen, um die umwelt zu schützen. Die verpackung ist aus recyclingpapier hergestellt oder zertifiziert und für den druck benutzt man tinte, VOC-free, basierend auf pflanzlichem öl oder wasser.

Veröffentlicht von Michael Ciceri