In Friaul die zentrale biogas-Km zero

la centrale a biogas Greenway Bertiolo

Die biogasanlage Greenway Bertiolo eröffnet am 1. dezember produziert neben 8mila 500 MWh pro jahr an elektrischer energie mit biogas aus der vergärung von feldfrüchten. Einer der größten biogas-anlagen im Mittleren Friaul, sowie ein gutes beispiel für die fähigkeit des systems, lokale netzwerke auf dem gebiet. Bertiolo ist in der provinz von Udine.

Hinter dem projekt, das konzipiert wurde, im jahr 2009, gibt es die landwirtschaftliche gesellschaft arl Greenway, bestehend aus drei familien, unternehmer in der landwirtschaft – Tam, Sbrugnera und Gardisan – in den gewändern der mitglieder-mehrheit, mit Marco Tam präsident und Gabriele Gardisan vizepräsident. Die mitglieder beteiligen sich am gesellschaftskapital sind FriulAdria (unternehmen und finanzen), die Gruppe Cariparma – Crédit Agricole, und lokalen wirtschaftsakteuren wie Carifvg als bank ausleihenden und NEB für die start-phase. Advisor der operation wurde die studie Catullo & Partners Treviso.

Merkmal des projekts Greenway Bertiolo ist ein typischer fall von kette auf null km, sowohl eingehende als auch ausgehende. Die angrenzende grundstücke an die zentrale (die sich alle in der verfügbarkeit von Greenway) liefern den rohstoff, während natürlicher organischer dünger ergibt sich aus dem prozess wird auf diese flächen zu ersetzen, zu einem guten teil der chemischen dünger.

In der biogasanlage Greenway Bertiolo biogas-produkt ist ein anaerober prozess in mesofilia (temperatur um die 40-45°) auf die massen pflanzen innerhalb der fermenter, gas speist ein motor (bhkw) produziert strom aus, geben sie im netzwerk. Die reste des prozesses, flüssigdünger, hochwertige und natürlichen dünger für die grundstücke verwaltet von der gleichen Greenway.

Die biogasanlage Greenway Bertiolo wurde zwischen 2009 und 2011 und kostet insgesamt rund 5 millionen euro. Bewährte 2012, läuft sie 365 tage im jahr. Die anlage hat eine leistung von 1 MW elektrisch, deckt den strombedarf von über 2000 haushalten. Die anlage nimmt eine fläche von 18mila quadratmeter und kann sich auf die verfügbarkeit von 300 hektar. Nach abzug der getränke aus der jahresproduktion geplant von 8500 MWh Greenway-schätzung erliegen netzwerk rund 8mila MWh.

Veröffentlicht von Michael Ciceri