Tavarnelle Val di Pesa, exzellenz europäischen wasserversorgung

Die europäische Kommission hat verkündet die gewinner der preise des "europäischen systems für das umweltmanagement und die umweltbetriebsprüfung" (European Eco-Management and Audit Scheme – Emas). Unter den siegern zeichnet sich auch Italien mit Tavarnelle Val di Pesa, in der provinz von Florenz. Die wirtschaft der Gemeinde von Tavarnelle Val di Pesa beruht auf landwirtschaft und weinbau und hat die aufmerksamkeit des Emas für die gute umweltpraxis.

Eine übersicht über die Emas
Das European Eco-Management and Audit Scheme) ist das gemeinschaftssystem für das umweltmanagement und die umweltbetriebsprüfung , das fördert die kontinuierliche verbesserung der umweltleistung an allen europäischen organisationen. Organisationen Europas können sich freiwillig am Emas-vorausgesetzt, sie nehmen eine umweltpolitik definiert, die ziele und die grundsätze der tätigkeit der organisation gegenüber der umwelt und die analyse von l’auswirkungen auf die umwelt in allen aktivitäten.

Das thema des preises 2012 durch das europäische system Emas wurde "wasser-Management, einschließlich der effizienz und der qualität der wasserversorgung". Die sechs gewinner wurden von einer jury aus experten unter dem vorsitz von Jacqueline McGlade, exekutivdirektorin der europäischen Agentur dell’ambiente. Zwischen den 27 kandidaten für die mitglieder, die Emas ausgezeichnet:

  • Abwasserverband Anzbach Laabental, Österreich
  • Riechey Freizeitanlagen GmbH & Co. K, Deutschland
  • Neumarkter Lammsbräu Gebr. Ehrnsperger und. K., Deutschland
  • Lafarge Cement, Vereinigtes Königreich
  • Bristol City Council, Vereinigtes Königreich
  • Die gemeinde Tavarnelle Val di Pesa, Italien

Das institut fiorentino sicherte sich den titel in der kategorie Kleine Orgaizzazioni des Öffentlichen sektors. Der preis wurde in anerkennung für die hervorragende verwaltung wasserkraft: in der Gemeinde gilt die pflicht zum einbau technologien zur wassereinsparung in allen neubauten. Außerdem sind pläne zur verbesserung der landwirtschaft reduzieren die erosion und die auswaschung.

Die wasserwirtschaft ist ein wiederkehrendes thema in den gemeinderäten von der verwaltung Tavarnelle Val di Pesa. Die verwaltung berücksichtigt die aspekte der wasserwirtschaft , aber auch andere aktivitäten viruose, zum beispiel organisiert ausbildungen umwelt für das hotel-und gaststättengewerbe.

Fotos | Tavarnelle Val di Pesa, chiantiview.com