Komplex solar Castilla-La Mancha

Die Spanien so wie in den USA und Japan, wenn sie wollen, bleiben in rosa der länder mit mehr solarleistung installiert, muss die erstellung neuer photovoltaik-anlagen. Während dieser 2012 hat Spanien erweitert seine fähigkeit, der sonne, jedoch werden bald zusätzliche 100 MW.

Beim globalen szenario für photovoltaik-kapazität installiert, bis ende 2011 sah die Deutschland an der spitze, gefolgt von Italien, Japan, Spanien und Den Usa; wie unten.

  • Deutschland – 24,7 GW
  • Italien – 12,8 GW
  • Japan – 4,9 GW
  • Spanien – 4,4 GW
  • USA – 4,4 GW

In der rangliste, die China gewinnt viele lage-und bald wird es eingang in die top-5. In Japan es gibt viel zu tun, mit den erneuerbaren energien als investition in die photovoltaik, die seinen bemühungen, sich concentrado auferdwärme. Spanien hat zu ende geführt mehrere solarparks und heute ist die firma Abengoa hat den auftrag, die einrichtung einer pv-anlage von 100 MW, Castilla-La Mancha Solar Complex.

Der komplex besteht aus zwei anlagen identisch von 50 megawatt, wo die parabol-kollektoren reflektieren und konzentrieren die sonnenstrahlen auf die rohre-empfänger, in denen fließt eine flüssigkeit, die erreicht eine temperatur von über 400 grad Celsius. Die flüssigkeit, einmal erhitzt, dampf erzeugt wird verwendet, um eine turbine anzutreiben konventionellen.

Die anlage Castilla-La Mancha Solar Complex wird er seinen teil im kampf gegen den klimawandel, das unternehmen Abengoa schätzt, dass diese 100 MW leistung haben sie einen schnitt von emissionen entspricht 63.000 tonnen pro jahr. Das projekt hatte einen positiven einfluss auch auf die gemeinschaft mit erheblichen auswirkungen sozio-ökonomischer: ist nicht die schaffung neuer arbeitsplätze, entscheidender faktor, der in zeiten der krise über die Euro-zone!