Photovoltaik-aufkleber

Solarzellen als sticker, die überall gelten, auf jeder oberfläche. Dies ist die neue grenze der photovoltaik- technologie, dünnschicht und herstellungsverfahren entwickelt von der Stanford University. Die photovoltaik macht riesige fortschritte. In kurzer zeit wechselten wir von klassischen zellen steife, dünne filme, die heute geworden sind aufkleber und bereit sind, angewandt werden, überall, die sie nicht brauchen, eine glatte oberfläche zu produzieren saubere energie von der sonne.

Im gegensatz zu photovoltaik thin-film gesehen, bis heute, die zellen, die abdeckfolie von der Stanford University benötigen kein substrat finale, soll eine stabile basis für die gestaltung. Wer Hwan Lee, der hauptautor der studie, erklärt: “Der dünne film ist traditionell fest auf silizium festplatte und substrate aus glas, begrenzen die bedienung erheblich. Die substrate der alternativen oder ’universal’ sind schwer zu verwenden, um die photovoltaik, denn sie haben in der regel unregelmäßige oberflächen und nicht einverstanden sind mit chemischen und thermischen produktion notwendig".

Der herstellungsprozess von Stanford hat diese grenze überschritten. Was sieht der produktionsprozess aus? In erster linie ein film von nickel oft nur 300 nm wird auf ein silizium-wafer/siliciumdioxid. Dann die zelle ist beschichtet mit einem polymer, um die sicherheit und dann ein thermotransferband an der technologie.

Innovation, aus der eine art abziehbild einsatzbereit. Aus dem wafer-einfach tauchen sie es in wasser bei raumtemperatur. Das wasser dringt in die schnittstelle zwischen nickel und silizium-dioxid, an die einheit von photovoltaik-wafer. Die photovoltaik-zelle, so erhält man, kann angewendet werden auf fast jeder oberfläche, aber nur, nachdem sie es erhitzt für ein paar sekunden auf 90 °C.

Das ergebnis der fertigen garantiert die gleiche leistung der photovoltaik-zelle, ausgangspunkt, aber mit einem großen unterschied: die einheit der photovoltaik werden kann "klebt" überall auf helme, handys, fenster, konvex, mobilen geräten oder sogar auf der kleidung!