Eine künstliche insel für die lagerung energetische

Belgien plant den aufbau einer insel in der nordsee. Eine ganze insel gewidmet stoccaccio dell’windenergie; mit den windparks konventionelle sie am ende verschwenden viel strom: oft wird die geschwindigkeit des windes wegen spitzen bei der stromerzeugung, bis diese spikes, aber keine entsprechende nachfrage nach energie höher, so ist der überschuss an energie produkt verschwendet wird.

"Wir produzieren viel strom mit windturbinen, aber manchmal, diese energie zu verlieren, weil in zeiten von peak nicht gibt es eine anfrage von strom hoch genug" -so erklärt der belgische minister Johan Vande Lanotte- "eine speicherstätte von energie ist die richtige lösung". Konstruieren sie eine plattform für die lagerung der windenergie könnte eine einzigartige lösung.

L’künstliche insel , die entstehen soll in der nordsee, es sollte strukturiert sein, donut-förmigen, in dessen mitte, sollte ein behälter für den transport von wasser: der schlüssel, der lagerung und der energieeinsparung gerade im pumpen von wasser und die wirkung von speziellen turbinen. Für die gestaltung desinsel-lagerung es dauert etwa fünf jahre.

Heute, Belgien gewinnt seine energie von zwei kernkraftwerken, die von Doel und Tihange. Diese kraftwerke erzeugen eine kapazität von über 3.000 MW. 57 prozent des energiebedarfs in Belgien, ist zufrieden mit ihrem autodie kernenergie, mit der die windparks in der nordsee, Belgien hofft produzieren 2.300 MW saubere energie , so verdrängen die kernenergie.

Nur wird da endgültig grünes, l’künstlichen insel realisiert werden, die vor der küste der stadt Wenduine. Mit der möglichkeit der lagerung von windenergie, Belgien abgeschossen wird der grenzwert größten auferlegt, vomenergie des windes und kann energie liefern, die sauber, zu jeder zeit des tages, auch in übereinstimmung mit den stoßzeiten, wenn die winde wehen, der plan!

Fotos | Anna De Simone