Energy Intelligence: unten den verbrauch in unternehmen

Il cruscotto di FactoryTalk

Den energieverbrauch unter kontrolle durch ein armaturenbrett

Energy Intelligence zu senken sie den energieverbrauch im unternehmen. Überlegungen: mehr als ein drittel der globalen energie wird in einem jahr von einem unternehmen aufgenommen wird, den produktionsanlagen, die nicht immer optimiert sind, um zu erreichen das weniger verbrauch möglich. Leider, die mehrheit der unternehmen verfügt über keine informationen über die menge der täglich benötigten energie aufgenommen.

In der tat, viele unternehmen, über das hinaus, was sie in den monatlichen rechnungen der verbrauch von wasser, gas und strom, sie haben nicht das detail der energieverbrauch. Dies ist ein problem, da sie daran hindert, genau zu identifizieren, die raum für verbesserung.

Um die umsetzung der in der gültigen maßnahmen zur verringerung des verbrauchs, die unternehmen sollten stattdessen zur verfügung zu haben, die daten in jedem spezifischen bereich, der produktion, so können sie verfolgen, den energiebedarf und die veränderungen, sowohl auf der ebene der einzelnen linie als auch im gesamten produktionsstandort.

Das ist, warum software-system mit den anlagen von der produktion heute hinzugefügt werden, werden auch die funktionen von Energy Intelligence. Eines der werkzeuge am weitesten verbreitete Energy Intelligence ist das paket FactoryTalk VantagePoint Energy entwickelt von Rockwell Automation.

FactoryTalk ermöglicht den verantwortlichen für die produktion haben die vollständige transparenz über den energieverbrauch auf der ebene der einheit gibt, von linie und maschine, und können fundiertere entscheidungen treffen über die verwaltung der energieressourcen.

Einmal zeichnen den verbrauch von energiekönnen unternehmen die umsetzung einer reihe von verhaltensänderungen für die steigerung derenergieeffizienz und reduzieren die kosten. Das system von Energy Intelligence ermöglicht es, in der tat korrelieren die angaben zum energie-level-maschine mit den daten aus systemen von drittanbieter-steuerelement, mit denen prozess-und business.

Mit l’energy intelligence, in der tat, erweitert wird auch der bereich energie wird der prozess der transformation von informationen in bezug auf die produktion in strukturierte daten (manufacturing intelligence) zur unterstützung der entscheidungsfindung informiert. Und das alles innerhalb einer einzigen anwendung, mit dem ziel, die steigerung derenergieeffizienz, sondern auch und vor allem globalen produktion und die gewinne zu erhöhen.

Info auf FactoryTalk

Veröffentlicht von Michael Ciceri