China, windenergie überholt atomkraft

Laut einem bericht vom renommierten eintrag, der chinesischen People ’ s Daily, ist die windenergie die dritte energiequelle des landes. Die nachricht regte sie sehr die windenergie chinesisch, so dass die lokalen regierungen beschleunigt die genehmigung der projekte auf der baustelle, so der Verband der Chinesischen Energie (CWEA) schätzt, dass die kapazität der windkraft im land wird weitere 18 gigawatt bis ende 2013.

L’windenergie, die in China überwunden hat, die kernenergie, ist damit die drittgrößte energiequelle im Land. Experten zufolge wird das wachstum im bereich windkraft, in der letzten zeit abgeschwächt, aber trotz dieser, die ergebnisse sind vielversprechend.

Die chinesische Regierung auffordern, die nutzung von erneuerbaren energien, die sauberen energiequellen ermöglichen eine verringerung der schadstoffemissionen und vor allem, die abhängigkeit von fossilen brennstoffen. Ehrgeizig sind die ziele von China: China: ende 2012 zählte eine produktionskapazität internationalerwindenergie, von 60,83 GW. Einen anstieg um weitere 18 GW ist geplant für ende 2013, aber das ziel größer ist festgesetzt für das jahr 2015. Das ziel, die nationale spitze zu erreichen, 100 GW installierte kapazität innerhalb der nächsten zwei jahre.

Bis 2015 wird China die spitze zu erreichen, ist eine große herstellung energie, auch aus dem bereich photovoltaik. L’solarenergie sollte liefern energie für 40 GW bis 2015 und 100 GW bis 2020. Investitionen in erneuerbare energien nicht fehlen, zum beispiel, nur die provinz Hunan, am 9. januar verabschiedet hat drei projekte für windkraftanlagen, für die eine investition von 1,35 milliarden yean, umgerechnet rund 160 millionen euro.