Hepburn, die erste gemeinde, die windenergie selbst

Die erneuerbaren energien sind die grundlagen der nachhaltigen entwicklung: die umwelt respektieren, ohne die umwelt zu verschmutzen, ermöglichen eine produktion, die energieversorgung langfristig sichern die zukunft der neuen generationen, wirken sich nicht auf die ökosysteme. Es wird also möglich, eine welt ausschließlich angetrieben durch saubere energie? Vielleicht die ganze welt ist noch nicht bereit, aber kleine gemeinden, sie bewegen sich, um dies möglich zu machen. Ein modell von gemeinschaft erfolgreich und nachhaltig ist die genossenschaft von Hepburn, die erste gemeinde, die windenergie autogestica australiens. Die 1959 mitglieder, die wind farm ausgezeichnet wurden in diesem jahr in Bonn mit dem world wind energy award 2012.

SCHAUEN SIE DIE FOTOS VON DER HEPBURN WIND FARM

Im 2005 haben sich die mitglieder dieser gemeinschaft liegt in der region Leonards Hills, in der nähe Daylesfrod, nordwestlich von Melbourne, haben sich organisiert, um das leben und arbeiten nachhaltig, dank der zwei riesigen schaufeln riesen erzeugen, dass 10 millionen kilowattstunden strom. L’energie produziert wird, speist 2300 hause und der überschuss wird verkauft.

Konnte die gemeinschaft von Hepburn bietet auch das Climate Alliance Innovator Award 2010, dem Victorian Premier’ ’ s Sustainability Award 2011, der Banksia Environment Award 2011 und die Ethical Investor Australian Sustainability Award 2011. Für den aufbau der gemeinschaft der windkraft gab es viele schwierigkeiten. Die anderen bewohner der region waren gegen das projekt aufgrund der auswirkungen auf die landschaft und derumweltverschmutzung akustische entstanden wäre. Für den bau der gemeinde -, windkraft - mitglieder trugen mit insgesamt 9,7 millionen us-dollar, während rund 2 millionen kamen von der regierung und 3 andere, in form von darlehen, aus der bendigo bank.

SCHAUEN SIE DIE FOTOS VON DER HEPBURN WIND FARM

Heute ist die gemeinschaft der windkraft ist das emblem in der lage, den anderen zu erklären, die nützlichkeit dieser technologie. Die genossenschaft Hepburn Wind betreibt den windpark, teilt die erträge zwischen den mitgliedern und finanziert projekte, die der gemeinschaft mit einem hintergrund von nachhaltigkeit. Im gegensatz zu einer firma, man arbeitet zum wohle der mitglieder, und nicht für die gewinnmaximierung der investoren. Die struktur ist demokratisch, jeder kopf ist eine stimme, unabhängig von den anteilen der partizipation. Ausgehend vom beispiel Hepburn, die heute in Australien geboren sind, weitere 40 gemeinden windkraftanlagen.