Nationalen strategie im energiebereich: besser, aber die knoten bleiben

Stratgia Energetica Nazionale SEN

Umweltminister Corrado Clini und der Wirtschaftlichen Entwicklung , Corrado Passera, haben gestern vorgestellt 14. märz das lang erwartete Nationalen Strategie im energiebereich. Der text ist das ergebnis einer langen (und angenehmeres) phase der konsultation beteiligten sich mehr als 100 verbände begegnet und 800 beiträge online.

Was gibt es neues? Als die version, die vernehmlassung im oktober 2012 bestätigt wurden, werden die ziele, die für die energien, die erneuerbaren energien und für dieenergieeffizienz, aber doch etwas feilen sollte. Besonders abträglich erscheint die photovoltaikfast halbiert, in seiner entwicklung.

Einige verbesserungen nach MALAGA Verband der Produzenten Erneuerbarer energien – sich eine stärkere betonung der trajektorien dekarbonisierung post-2020-strategie, ein klares indiz, dass unser Land übernimmt eine führende rolle in Europa und die angestrebte einführung des kosten-nutzen-analyse zu quantifizieren, die auswirkungen der SEN auf die bereiche strom und gas.

Weiterhin gilt aber fehlt, ist die angabe der instrumente zur umsetzung um die ziele zu erreichen. Insbesondere fehlen wirksame maßnahmen, begleitet die branche der erneuerbaren energien an der grid-parity ist für die beschleunigung die volle integration der erneuerbaren energien im strommarkt.

In beiden fällen wird das dokument vorgelegt, das von den ministern gibt einige tipps, nicht aber eine organische vision mittelfristig. Im bereich der stromversorgung wird nicht geklärt, wie sie aus dieser situation overcapacity bildet ein element starke interessensgegensätze zwischen erneuerbaren energien und konventionellen quellen.

Wir teilen die meinung OFFEN, wenn sie sagt, dass: um sicherzustellen, dass die green economy weiterhin auf wachstumskurs in den kommenden jahren sind weitere erhebliche anstrengungen. Das neue Parlament hat den vorteil, dass ein gutes dokument, und wir alle hoffen, das sie finden können, eine annäherung zu ermöglichen, die wirtschaftliche entwicklung und die beschäftigungssituation im bereich green und verfolgen ökologische interessen des Landes.

Veröffentlicht von Michael Ciceri