Die solarenergie speichern, Afrika

Im land Benin, im westen Afrikas, nur 20% der bevölkerung hat zugang zuelektrizität und in den ländlichen gebieten ist der prozentsatz noch niedriger. Für familien, die einzige alternative ist die verwendung von systemen-beleuchtung kerosin, teuer, gefährlich und sehr schädlich.

Die klimatischen bedingungen dieser standorte, die nicht helfen, irgendwie, im norden des landes gibt es nur eine regenzeit, das bedeutet, dass landwirte können wetten auf die ernte, für einen begrenzten zeitraum des jahres wegen des fehlens einer angemessenen wasserversorgung für die bewässerung der kulturen.

Das leben der einwohner Europas wird der schalter, der einen zum betätigen der kaffeemaschine am morgen, eine für den fernseher, für den computer, für das licht, das in bewegung zu setzen, das auto, ganz zu schweigen von armaturen... die qualität des lebens der einwohner von Benin, für uns europäer, ist sogar schwer vorstellbar.

Zum glück gibt es non-profit-organisationen, die mit einer reihe von kampagnen, die über mehrere ursachen, und unter diesen gibt es auch in Benin mit der no-profit organisation Solar Electric Light Fund (SELF). Die organisation testet eine innovative lösung, die technologie der Solar Market Garden. Wird das programm gestartet, durch die SELF zielt auf die gewährleistung wasser für diebewässerung der kulturen und elektrische energie um, löschen sie die systeme auf der basis von kerosin.

Um das projekt zu realisieren, die SELF gemeinsam mit der SPRINGT, einer lokalen NGO, die arbeitet, um die wirtschaftliche, soziale und kulturelle nördlichen stadtteil von Kalale. In diesem viertel, die partnerschaft zwischen SPRINGT, und SELF ist es gelungen, installieren solarzellen auf einem angeschlossenen pumpe in der lage extrahieren von wasser aus einem brunnen ziemlich tief. Das wasser, so extrahiert, die an einen tank von der fähigkeit von 5.547 gallonen (20997.6 L.), der tank angeschlossen ist, die ihrerseits ein system zur tröpfchenbewässerung , um effizient genutzt werden l’wasser des brunnens.

Um sicherzustellen, eine bessere soziale entwicklung, SELF und SPRINGT haben begonnen ihre kampagnen in landwirtschaftliche genossenschaften, betrieben von gruppen von frauen. Diese gemeinschaften können sich auf eine quelle, die wasser zuverlässig so zu kultivieren, auch während der trockenen jahreszeiten.