Heineken Ignite, die birra interattiva

Ein paar biere mit freunden, hier ist, was sie brauchen, zum entspannen nach einem langen tag... L’Heineken hat gut gedacht, schaffen die richtige atmosphäre mit der einführung einer bier intelligente. Die hersteller von deutschem bier hat beschlossen, nutzen die LED-technologie für seine flaschen bier edition "Heineken Ignite", die dank licht mit hoher effizienz können neu erstellt, von überall, eine atmosphäre von einem nachtclub.

L’Haineken beschreibt seine ausgabe Ignite , wie die ersten flaschen interaktiv: wenn sie trinken, durch "springen" eine flasche gegen die andere, die wireless-sensoren der Haineken Ignite, aktivieren sich die LEDS, die leuchten, schenkt eine magische atmosphäre.

Die flaschen der Haineken Ignite sind realisiert worden, dank der technologie des 3D-druck. Das unternehmen hat drucken lassen, kleine unterkünfte, in denen sie eingebettet sind in den boden der flasche, zu verwalten, zu beleuchten und bier, ohne dass es die klassische form der flasche.

Wie funktionieren die flaschen Heineken Ignite?
Jede flasche beinhaltet 8 LED-leuchten, mikroprozessor, 8 bit, beschleunigungssensor, um zu spüren, brindisi und aktivieren sie die LED, ein gyroskop, ein akku und ein ricetramettitore wireless netzwerkadapter mit antenne! Dies alles ist montiert auf einen anwendungsspezifischen schaltkreis, der ist kaum größer als eine 2-euro-münze.

Die idee der flaschen Ignite kommt, dass kinder zu interagieren, während die vergangenen abende in den diskotheken: nur einen toast und ein teil der interaktion! Die 8 lichter LED können komplett auszuleuchten, die flasche durch den inhalt, denn das bier wird mit speziellen zutaten, die noch mehr blasen (wahrscheinlich kohlensäure und sauerstoff).

Dank einer speziell entwickelten software, alle flaschen, können sie sofort auf abstand, was können sie synchronisieren sie alle flaschen, die möglicherweise so, aufleuchten, blinken im takt der musik! Die flaschen Heineken Ignite hat ihr debüt auf dem Salone del Mobile in Mailand 2013, ausgabe sehr von 200 einheiten.