SUNSHINE: das system optimiert den energieverbrauch

Campo di girasoli

SUNSHINE ist ein system, informiert die menschen darüber, wie ihr eigenes verhalten entsprechend anzupassen zeitung für die optimierung der verwendung von energie, ohne sie jedoch aufzugeben, ihren komfort. Eine quelle von informationen (geografische und wetter) in echtzeit aktualisiert, dass macht es möglich, dass gute praktiken der nutzung von ressourcen.

Das ziel, mit dem SUNSHINE erstellt wurde, ist zu beantworten, den energiebedarf der realen (der stadt und der einzelnen strukturen in abhängigkeit der komfort der bewohner), damit eine reduzierung von abfall und erhöhen die energie-und kosteneinsparungen.

Science-fiction? Nein, SUNSHINE ist bereits seit februar 2013 (das projekt ist finanziert aus dem Programm CIP der Europäischen Kommission) und die prüfung dauert 3 jahre, indem 16 technologie-partner (darunter ein energiedienstleister (ESCO) ist eine firma in der wettervorhersage) und 10 pilotämtern Österreich, Kroatien, Griechenland, Italien, Malta, Vereinigtes Königreich, Rumänien, Slowenien und Spanien.

Wie funktioniert SUNSHINE? Die ICT-komponente ist entscheidend: die plattform analysiert in form der integrierten gis-daten und strukturen der hergestellten anordnung der lokalen behörden (jahr und art der konstruktion, position, geländemorphologie, exposition gegenüber witterungseinflüssen, etc.), wetter-informationen und aktuelle daten über den energieverbrauch, die unternehmen wie die ESCO verwalten, jeden tag.

Was sind die möglichen anwendungen von SUNSHINE? Im wesentlichen drei: die sanierung der vorhandenen bausubstanz mit dem ziel der effizienzsteigerung des energieverbrauchs von gebäuden und anlagen; kalibrieren sie am besten die heizung und kühlung der räumlichkeiten und die ordnungsgemäße verwaltung der anlagen; l’optimierung des energieverbrauchs der öffentlichen beleuchtung.

Wer sind die förderer von SUNSHINE? Motor des projekts ist die Stiftung GraphiTech, zentrum für angewandte forschung-tätig im bereich der computer-grafik, dass ist auch koordinator der initiative auf europäischer ebene, die neben Sinergis Gmbh, unternehmen Dedagroup ICT Network, spezialisiert auf die entwicklung von informationssysteme und Trentino Network, betreiber der netze für die telekommunikation in der provinz Trient.

Veröffentlicht von Michael Ciceri