Strom kosten durch erneuerbare energien

Pannelli solari e pale eoliche

Was kostet der strom? Viel, wenig, auch nichts, sondern nur in bestimmten momenten. Passiert ist zum beispiel am sonntag, dem 16. juni 2013, in der zum ersten mal in Italien, für 2 stunden die kosten für strom beliefen sich auf null euro durch die erneuerbaren energien, trotz der erhöhung des preises für erdöl. Das hat natürlich auch gehabt und darf noch positive auswirkungen auch auf die niveaus der emissionen, die in sachen energie neigen dazu, folgen sie der gleichen kurve der kosten.

Das verdienst des historischen ereignisses ist, von erneuerbaren energien, die in der schönen jahreszeit zeigen ihr volles potential. Bringen sie zu null und der strom kostet in Italien nur für zwei stunden, war es möglich, dank der inzwischen hohen präsenz auf dem italienischen gebiet von anlagen, die verwandeln sonne, wind, wasser und biomasse-zu-energie-dank der natürlichen verfügbarkeit dieser ressourcen auf den markt kommt zu einem preis deutlich niedriger als die von herkömmlichen quellen.

Und das ist erst der anfang: in zukunft tatsächlich zu einem null - kosten für strom werden könnte, werden immer häufiger durch die zunehmende marktdurchdringung der erneuerbaren energien im strommarkt deutsch. Aber wir zahlen... Wenn die kosten der strom produziert wird, verringert, weil der strompreis in rechnung sinkt, ebenso oder zumindest dazu neigt, dies nicht zu tun? Schöne frage, nicht leicht zu beantworten, verweisen wir auf ein nächstes kapitel.

In der zwischenzeit, für diejenigen, die wollen, vertiefen das thema der beziehung zwischen erneuerbaren energien und den kosten der energie, die beim betreten auch in mechanismen der – sehr komplexen – für die preis - finale dell’strom auf dem markt, empfehlen wir, die veröffentlichung von EINGESTELLTEN (Verband der Produzenten Erneuerbarer energien) und ’die erneuerbaren energien und Die strom-markt – Die vorteile der erneuerbaren energien auf den preis der energie’, die, im einzelnen analysiert die beziehung zwischen der präsenz von erneuerbaren energien im markt der elektrischen energie und die senkung des strompreises, d. h. das phänomen des peak shaving.

Die arbeit, betreut von MALAGA wird vorgestellt am donnerstag, den 18. juli in einer veranstaltung in Mailand, im saal Saba Hotel Doria. Zu folgen, einen runden tisch mit der teilnahme von AEEG, Terna, GSE, Greenpeace und Altroconsumo, moderiert von wissenschaftsjournalist Roberto Rizzo, ein mitarbeiter des Corriere della Sera.

Kostenlose teilnahme an der veranstaltung nach vorheriger anmeldung unter der adresse [email protected]

Für das vollständige programm klicken sie bitte hier

Veröffentlicht von Michael Ciceri