Building automation e-domotica, che differenza c ’ è?

building-automation

Building automation und haustechnik sind worte, die mittlerweile zum allgemeinen sprachgebrauch, aber was ist der unterschied?

Was die beiden definitionen gemeinsam haben, ist der bezug auf die technologien, die verbesserung der lebensqualität der menschen in den umgebungen.

Der unterschied liegt in der größe der anwendungsbereich: die haustechnik umfasst in der regel die häusliche umgebung und die möglichkeit, die maschinen in der haus umgebung (haushaltsgeräte, beleuchtung, jalousien usw.).

Die building automation steht sozusagen auf einer höheren ebene und berücksichtigt das gesamte gebäude (ein wohnhaus, ein bürogebäude oder das gebäude einer fabrik) mit technologien, die ihnen die verwaltung auch die technischen anlagen, netzwerke und it-netze, die schnittstelle zu den öffentlichen netzen.

Um es kurz zu machen, und befestigen sie die konzepte auf einfache weise mit der haustechnik , spricht man von ’smart home’, während mit building automation von ’intelligenten gebäude’.

Obwohl beide konzepte entstehen mit ein weites verständnis verbunden mit dem ’komfort und der ’qualität des lebens’, die heute von haustechnik und gebäude-automation spricht man immer häufiger mit verweis auf die energieeinsparung in der verwaltung der häuser und der gebäude.

Die systeme der haustechnik und der gebäudeautomation können in der tat viel tun, um uns zu helfen, energie zu sparen im täglichen leben, zum beispiel durch abschalten automatisch das licht in leeren räume oder durch den betrieb der klimaanlagen in funktion der klimatischen bedingungen.

Da heute in den industrieländern die gebäude nehmen im durchschnitt 40% der erzeugten energie aus den verschiedenen zentralen der beitrag von haustechnik und gebäudeautomation wird wichtig, auch in der reduktion der CO₂-emission und der weltweiten verschmutzung.

Der ZVEI, verband der deutschen elektroindustrie hat eine studie, die beweist, die möglichkeit, um bis zu 80% den verbrauch und die kosten für die beleuchtung eines gebäudes durch management-systeme "intelligenter" basieren auf der gebäude-automation.

Innerhalb der wohnungen werden die verbräuche für heizung und lüftung können gesenkt werden 45% durch systeme der hausautomation ermöglichen die unabhängige steuerung von temperatur raum für raum und der heizungsanlage in abhängigkeit der außentemperatur.

Eine anwendung, die alles andere als banal haustechnik für komfort und energieeinsparung sind die so genannten "rollläden intelligent’, dass sie aufstehen und klappt selbstständig, ermöglichen die verwaltung der beiträge der solar-und einstellen, auch hier als stand-alone-betrieb der heizung.

Heute, wenn die rede von building automation und haustechnik sind sie fast immer auf dem standard KNX, andere sache, die sie wissen sollten. KNX (KNX Association) ist der erste und bisher einzige standard ’öffnen’, um die anwendungen der haustechnik und gebäudeautomation , die unabhängig von den plattformen der einzelnen hersteller. Ist ein standard verabschiedet und auf europäischer ebene (EN 50090, EN 13321) und weltweit (ISO/IEC 14543).

Zwischen verwandte artikel, vielleicht kann dich auch interessieren: Beleuchtung und energieeinsparung

Veröffentlicht von Michael Ciceri