Biogas, biokraftstoffen durch vergärung

biogas

Das biogas ist ein biokraftstoff besteht hauptsächlich aus methan und kohlendioxid. Im biogas ist leicht zu finden, spuren von anderen gasen wie wasserstoff, sauerstoff, stickstoff, kohlenmonoxid, ammoniak und wasserstoff sulfat.

Biogas-produktion
Das biogas wird produziert durch vergärung (ohne sauerstoff) mit einem biologischen prozess, der, ausgehend von der organischen substanz führt zur bildung von verschiedenen metaboliten zwischenprodukte werden, weiter, verarbeitet bis zur herstellung von methan und kohlendioxid. In bezug auf schematische und so können wir zusammenfassen, die biogas-produktion:

Organische substanz + Wasser + nährstoffe = darmflora + schlamm-rückstand + biogas (methan und anderen gasförmigen stoffen)

Der gesamte prozess wurde durch eine bakterielle anaerobe sehr spezifisch und kann erreicht werden, fast die gesamte organische substanz, also organischen abfällen, grünschnitt, gülle, tiere, rückstände anbau.... Je nach ausgangsstoff hinzu kommen spezifische enzyme, die fähig seien, die anaerobe vergärung mit unterschiedlichen prozentualen anteil des biogases erreicht.

Für die produktion von biogas sammelt sich die organische substanz in geeigneten silos (genannt fermentern oder becken), wo dank dem stoffwechsel der darmflora kommen sie zu produzieren methan. Durch geeignete absaugsysteme und-überwachung, überwacht die qualität und die quantität der biogas ausgegeben. Das biogas - produkt kann verwendet werden, direkt in die turbinen für die erzeugung von elektrischer energie oder gesammelt und für den verkauf. Je besser die qualität der ausgangsmaterialien verwendet, um die vergasung, umso besser sind die eigenschaften des biogas gewonnen. Die besten quellen von biogas sind die materialien, die lignocellulosici derivate -im idealfall - von schlagabraum oder abfälle baumschnitt. In der realität werden die materialien lignocellulosici eingesetzt für die produktion von biogas entstehen, zu einem guten teil aus pflanzen gewidmet.

Biogas, umweltverschmutzung und auswirkungen auf die umwelt
Die anaerobe vergärung, die operiert wird, ausgehend von organischen abfällen, kann einen wichtigen beitrag bei der entsorgung von abfällen aus haushalten, industrie und landwirtschaft, abfälle, die potenziell schädlich für die umwelt. Das einzige element, das nicht gasförmig hergestellt nach dem verfahren der herstellung ist das schlamm-rückstand-aktivität für die zersetzungdieser substanz als düngemittel verwendet werden kann mit einem niedrigen kohlenstoff-und stickstoff in einer form, die schnell einzieht.

In bezug auf die emission in zusammenhang mit der verbrennung von biogas, sehen wir, dass diese bei weitem weniger schädliche alle anderen brennstoffe, die sowohl fossil als auch erneuerbar sind. Nur das methan natürlich weist emissionen in der atmosphäre halten kann-der kopf, die denen des biogas (daran erinnern, dass auch methan, aber das produkt durch einen prozess, der erneuerbaren energien und, gemischt mit geringen mengen anderer gase), aber es ist zu sagen, dass das methan stammt aus kohlenstoff fossilen und wie reichlich, ist zur neige.

In diesem artikel haben wir davon gesprochen, biogas - produkt ab substraten organische, nicht zu verwechseln mit biogas aus siedlungsabfällen (RSU). Das biogas von RSU wird hergestellt durch einen anderen mechanismus der vergasung und dem medium erhalten wird, ist ein synthesegas, sagte synthesegas sein.

Im bild oben eine biogasanlage BTS