Was ist eine wärmepumpe

pompa di calore

In der häuslichen umgebung, den energieeinsatz für die raumheizung stellt den größten stromverbrauch. Die energie für die heizung nutzt fossile energieträger, die teuer und schädlich für die umwelt. Eine wärmepumpe kann heizen das haus mit sehr guten, renditen und, dank seiner fähigkeit, zu funktionieren wie eine klimaanlage, ist ein hervorragendes mittel zur verbesserung der komfort der wohnräume und arbeitsplätze.

Auf die frage “was ist eine wärmepumpe“?
ENEA reagiert mit großer einfachheit zu erklären, dass es sich um "eine maschine in der lage, übertragen wärme aus einer umgebung tiefer temperatur zu einer anderen höheren temperatur."

Um die erfüllung seiner funktion, wird die wärmepumpe mit einem kompressor, einem kondensator, einem expansionsventil und einem verdampfer. Auf der ebene der beschreibenden vergleichen wir den betrieb der wärmepumpe in einem "zyklus" erfolgt in einem geschlossenen kreislauf. Auf der einen seite steht der kompressor, die bereitstellung von energie an das kältemittel und drückt ihn bis zum verdampfer absorbiert die wärme inhalt von der flüssigkeit, die frei in der umgebung erwärmen durch den kondensator ein.

Im detail sehen wir, dass während der kompressor strom verbraucht, um den zyklus starten, der verdampfer nimmt die wärme vom medium umgebung sein kann, luft oder wasser (kalte quelle*), die wärme wird nicht direkt veröffentlicht, die umwelt durch wieder anlöten, aber ist dann zum kondensator: in der wärmepumpe das kältemittel absorbiert wärme durch die kalte quelle, die über den verdampfer.

Wenn der kompressor einer wärmepumpe verbraucht elektrische energie, denn dieses system gilt als umweltfreundlich?
Im verhältnis dazu ist eine wärmepumpe produzieren kann mehr energie in form von wärme, als strom verbraucht wird, weil es gelingt, extrahieren sie wärme aus der umwelt (luft-wasser). Die effizienz einer wärmepumpe ist, gemessen vom leistungszahl COP darstellt, der eben das verhältnis von energieabgabe in form von wärme und strom verbraucht. Die leistungszahl und damit die energieeffizienz einer wärmepumpe variiert je nach modell und betriebsbedingungen, jedoch sind die durchschnittswerte nahe 3. Dies bedeutet, dass mit nur einer kWh strom verbraucht werden können, zu generieren 3 kWh wärme auf das medium zu erwärmen. In bezug auf "wärmeerzeugende", für jede kWh elektrische energie verbraucht, produzieren 2.580 kcal von wärme.

Bei der installation einer wärmepumpe muss man beachten, dass die thermische leistung ertrag aus der pumpe hängt von der temperatur, bei der die gleiche absorbiert wärme, das heißt die temperatur des ortes, an dem er installiert wird die pumpe, wenn die temperatur unter einen wert zwischen -2 und 2 °C, die effizienz der wärmepumpe ist nicht mehr sehr angenehm ist, da der kompressor nicht in der lage sein zu übermitteln genug hitze.

*Das äußere von denen sie extrahiert wärme wird gesagt, kalte quelle.