Weißes licht und sparen energie

Luce bianca

Das weiße licht hat vorteile in der straßenbeleuchtung und in den anwendungen, die sich auf das stadtbild. Vorteile, die sich konkretisieren in der energieeinsparung, bessere qualität, ästhetik, sicherheit und unfallverhütung. Wenn, dann das weiße licht ist, ausgelöst durch die lampen, die in festem zustand, insbesondere in LED-technologie, sind die vorteile noch größer.

Das thema ist interessant, wenn man bedenkt, dass in Italien gibt es heute etwa 9 millionen lichtpunkte in öffentlichen anlagen, die in 60% der fälle-technologien verwenden, zu geringe effizienz als die quecksilberdampflampen. Wenn in der öffentlichen beleuchtung für die denkmäler, plätze und straßen, die sie benutzte, weißes licht mit der lösung effizienter, zum beispiel das licht in den festen zustand, die einsparungen für die gesellschaft wäre enorm.

Weißes licht und spart energie. Die menschen nehmen die weißes licht als heller und dadurch erhalten sie die gewünschte beleuchtung mit einer reduktion des lichtstroms und damit weniger energie.

Weißes licht und ästhetik. Das weiße licht bringt am besten das städtische panorama in der nacht. Integriert sich auch mit baumaterialien, sowohl moderne als auch traditionelle und verleiht den grünflächen ein lebendiges erscheinungsbild und grünen.

Weißes licht und sicherheit. Dank der farbwiedergabe von top-qualität, weißes licht macht es einfacher, zu unterscheiden objekte, farben, formen, gesichter und details, so dass sie mehr beruhigend. Die möglichkeit, die anerkennung der gesichter abschreckung gegen das verbrechen.

Weißes licht und unfallverhütung. Weißes licht trägt zur sicherheit im straßenverkehr und ermöglicht eine rechtzeitige erkennung von bewegungen seite der straße und anerkennung der gefahr durch eine größere entfernung.

Aber was ist weißes licht? Ohne sich in den reden über die physik des lichts, wir sagen, dass hängt von der sogenannten ’farbtemperatur’, gemessen in Kelvin und ist eine referenz verwendet, von der sich lichtplaner und fotografen zur quantifizierung der lichtfarbe.

Das weiße licht hat eine farbtemperatur hoch. Bei einer niedrigen temperatur, um 2000 Kelvin, entspricht die farbe orange, bergab gelangt man mit dem rot und infrarot (nicht mehr sichtbar), während aufwärts geht und weiß, blau, violett und ultraviolett (nicht mehr sichtbar). Ein warmes licht, entspricht einer farbtemperatur niedriger, umgekehrt eine höhere temperatur erzeugt licht definiert ist kalt.

Veröffentlicht von Michael Ciceri