Wie funktioniert der durchlauferhitzer wärmepumpe

scaldacqua pompa di calore

Die warmwasserbereiter mit wärmepumpe werden als alternative für green und billiger für die produktion von warmwasser. Den beinamen green ist verdient, weil sie einen warmwasserbereiter mit wärmepumpe spart energie und damit stromkosten) bis zu 75% im vergleich zum klassischen boiler.

Wie funktioniert der durchlauferhitzer wärmepumpe?

Die wasser-heizungen, wärmepumpen nutzen den gleichen mechanismus, der den betrieb der wärmepumpen für die heizung. Dank eines durchlauferhitzer wärmepumpe können sie heizen, effizient, das wasser bis zu einer temperatur von 60°.

Gerade festgestellt: im betrieb der wärmepumpe für die heizung der wohnräume, auch die wärmepumpe-wasser-heizungen nutzen, ein kältemittel, dass durch veränderungen (flüssig – gas-und gas – flüssigkeit) und zyklus der kompression und expansion, zu verwalten, zu entnehmen wärmeenergie aus der luft und überführen sie ihn in das wasser damit erwärmen.

Strom verbraucht ein durchlauferhitzer wärmepumpe ist nur das notwendige zum einschalten des ventilators akt zu erfassen, die luft und der kompressor abgeordneter der bewegung des kältemittel im kreislauf. Klar, die elektrische energie nicht investiert ist, direkt für die wärmeerzeugung wie auch für die energivori elektrischen durchlauferhitzer traditionellen.

Die schaltung von einem warmwasserbereiter mit wärmepumpe werden kann, skizziert in vier komponenten:

-kompressor
-kondensator
-expansionsventil
-verdampfer

Verflüssiger und verdampfer bestehen aus wärmetauscher zu verbessern, und benötigen strom für ihren betrieb: die rohre gelegt sind, die in kontakt mit einem fluid-service (wasser/luft), das sogenannte kältemittel überträgt wärme an den kondensator nehmen es weg zum verdampfer.

Wie misst man die effizienz einer wärmepumpe-boiler?

Genau wie die wärmepumpen für die heizung der wohnräume, auch die warmwasserbereiter mit wärmepumpe kann dabei auf die leistungszahl COP. Der COP stellt das verhältnis gelieferte energie (die wärme, die von der anlage) mit der energie aus dem netz entnommenen strom (strom verbraucht).

Die leistungszahl ist abhängig vom typ der wärmepumpe und den betriebsbedingungen (vor allem in abhängigkeit von der temperatur der umwelt, so dass bei temperaturen zwischen -2 und 2 °C die wärmepumpe schaltet aus, da seine leistung würde erheblich).

Unter standard, die leistungszahl einer wärmepumpe sieht ein verhältnis von 3:1, das heißt, für jede einzelne kWh entnommen aus dem stromnetz, die wärmepumpe schafft sie es zurückgeben, 3 kWh (2.580 kcal) wärme in die umwelt zu heizen. Die leistungszahl wird um so größer, je niedriger ist die temperatur, bei der wärme wird abgegeben (im kondensor) und je höher jener der quelle, von der aufgenommen wird (im verdampfer).

Im bild oben das modell, das den betrieb eines wasser-heizungen, wärmepumpen Ariston.