Solarzellen in der arsen-gallium-arsenid -

celle solari arsenico di gallio

Die neuen grenzen der effizienz im bereich derphotovoltaik besteht aus speziellen solarzellen entwickelt, die mit arsen zu gallium.

Die solarzellen in arsen-gallium-arsenid - kommen aus Schweden und legen einen neuen rekord-wirkungsgrad bei photovoltaik-leistung. Die innovation kommt aus Schweden, wo das team die entwicklung der privaten firma Sol Voltaics entwickelt, die ein produktionsverfahren namens Aerotaxy, einen weg zu wirtschaftlicher zu realisieren moleküle ad-hoc.

Die technik für die produktion der neuen solarzellen in arsen-gallium-arsenid - ist innovativer, aber nicht teurer: sie besteht darin, wachsen zu lassen, ein array von nanofili direkt auf der oberfläche der solarzelle.

Die stromerzeugung mit solarzellen ist immer auf der suche nach neuen methoden zur verbesserung der effizienz der umwandlung der sonnenstrahlung in elektrische energie ist sauber. Die neuen produktionsmethoden erfüllen müssen, eine große anzahl von standard -, der erste von allen, müssen sie halten die kosten in vertretbaren grenzen für die verbreitung in großem maßstab.

Dank seiner forschung, die von Sol Voltaics ist es gelungen, in der absicht, verdoppeln den wirkungsgrad der photovoltaik in GaAs (arsen-gallium-arsenid -). Die solarzellen in arsen-gallium-arsenid - sie sehen, eine dichte, oberflächlich, oben mit einer deutlichen zunahme der allgemeinen effizienz. Die energieeffizienz von solarzellen in arsen-gallium-arsenid - beläuft sich auf 15,3 prozent, ein wert, den es hat die offizielle zertifizierung durch die deutsche forscher des Fraunhofer ISE kommt zu überwinden, die den weltrekord.

Der weltrekord, der vor der innovation lanciert, die von Sol Voltaics, gehörte der Lund University, die im jahr 2013 eingereicht hatte, photovoltaik-zellen, die eine beginnende reihen von nanocavi in der lage zu erreichen eine effizienz vergleichbar mit der von solarzellen traditionellen nutzt jedoch eine oberfläche erkennbar sind. Die schwedischen firma Sol Voltaics überwunden 1,2 prozentpunkte über dem rekord von der Lund University; den herstellungsprozess von solarzellen effizienter in der welt beschäftigt, eine kleinere menge von arsen-gallium-arsenid-so sinkt auch die kosten für den bau der gleichen zellen.

celle solari

Der einsatz von nanotechnologie ist es, immer ein ziel im bereich der photovoltaik , sondern für die schleppende entwicklung in diese richtung waren da die hohen kosten. Der produktionsprozess Aerotaxy, entwickelt von Sol Voltaics, es geschafft zu brechen, genau, die barriere der zu hohen kosten konnte, zu produzieren, zu wettbewerbsfähigen preisen, die solarzellen effizienter und bereit, ihr debüt in der photovoltaik-industrie.

Erik Sit, chief executive officer von Sol Voltaics, sie sagt begeistert: ziel erreicht: "wir freuen uns auf die arbeit mit einem partner aus der industrie zu integrieren unsere technologie mit den zellen, silizium, so einen sprung in der effizienz und gehen über 27%".