Warmwasserbereiter mit wärmepumpe, siehe wann lohnt sich

scaldacqua a pompa di calore conviene

Kaufen, ein warmwasserbereiter mit wärmepumpe? Vorläufige bewertungen, preise, vergünstigungen und anreize zum kauf eines wasser-heizung wärmepumpe.

Blätterte in der broschüre gewidmet, die die verschiedenen modelle von wasser-heizungen, wärmepumpen und liest die vergleiche energieträger mit den klassischen elektro-warmwasserbereiter, alle haben wir uns gedanken gemacht über preise und komfort.

Ein warmwasserbereiter mit wärmepumpe lohnt sich?

Die antwort ist ein trockenes ja.
Ohne dass sie sich der propaganda kein produkt, können wir sagen, dass der boiler, wärmepumpen, abhängig von der menge warmes wasser benötigen, kann die ausgaben senken, um den service von 70-75% im vergleich zu einem elektrischen wasserkocher mit der gleichen kapazität, ohne etwas zu verlieren in bezug auf komfort. Also, wie quantität, qualität und verfügbarkeit von warmem wasser, einer wasser-wärmepumpe ermöglicht eine reduzierung der energiekosten von 70% bis 75% vor, jedoch eine höhere anfangsinvestition für den kauf.

Eine familie bestehend aus 2 personen, verbraucht jährlich etwa 1.350 kWh für den betrieb der elektrischen wasserkocher. Ausgehend von einem preis pro kWh 0,225 €, d.h. die ausgaben von 360 €. Mit einem warmwasserbereiter mit wärmepumpe, die gleiche familie, ohne den verbrauch zu reduzieren, würde zu sparen 235 € bezahlen, die jährlich für die produktion von warmwasser, nur 125 € - eine ersparnis von 70%. In den modellen effizientesten warmwasserbereiter mit wärmepumpe sparen kann schwanken sogar zwischen 75 – 80%.

Laut diese einsparungen sind, ist nicht schwer zu berechnen, wenn sie kaufen, ein warmwasserbereiter mit wärmepumpe! Schätzung, in einem haushalt besteht aus 4 personen, eine ersparnis von rund 470 € pro jahr, wird leicht herausfinden, wie lange der kaufpreis des warmwasserbereiter mit wärmepumpe wird abgeschrieben.

In Deutschland sind bis heute über 10 millionen durchlauferhitzer (gas oder elektro) ist veraltet und führen zu hohen energiekosten. Gemäss den statistiken (auswertungen CRESME/), in Deutschland, schätzt, dass 7,8 millionen elektro-warmwasserbereiter und 3,0 millionen gas-wasser-heizungen mit niedriger effizienz. Dies bedeutet, dass in unserem land fehlt noch in ihrem denken von erneuerbaren ressourcen und energiesparen, und es ist nicht schwer zu erraten, dass werden nicht so viele familien, die sich entscheiden, kaufen einen boiler mit wärmepumpe! Zwischen die anfänglichen grenzen, über die fehlende kultur/mentalität, sie sind die einkaufspreise, die, zum glück, abgeschrieben, teilweise durch anreize und steuerermäßigungen.

Der warmwasserbereiter mit wärmepumpe ist in verschiedenen versionen verfügbar. Es gibt modelle, die wand, den boden oder die split mit litraggi reichen von 80 liter bis über 200 liter. Für andere neugier: wie funktioniert ein warmwasserbereiter mit wärmepumpe?

Warmwasserbereiter mit wärmepumpe, anreize und entlastungen

Wer soll sie ersetzen sie ihren alten boiler, der entweder elektrisch oder mit gas, um auf die maximale effizienz hat zwei straßen: eine wasser-heizungen mit solarkollektor, oder, in ermangelung einer fläche oder geeignete leitlinien, einen warmwasserbereiter mit wärmepumpe.

Die vorteile der verbraucher, neben der energieeinsparung in der rechnung ist auf die neubewertung der wohneinheit, in jedem fall, die es verdient und komfort in sachen energie-klasse.

Auf der vorderseite rabatte auf die einkaufspreise von warmwasserbereiter mit wärmepumpe, quadrieren abzug der steuern oder die rechnung mit verbrennungsmotor. Die steuerabzüge beinhalten erleichterungen in form von steuererleichterung und erhalten sie zum zeitpunkt der steuererklärung. Die berücksichtigung der thermischen ist ein anreiz, echter, erbracht, in form von rückerstattung auf den kaufpreis des gerätes.

In bezug auf die steuererleichterungen, kann der verbraucher sich auf Bonus-und umbauten auf den Ökobonus. Der Bonus umstrukturierung, durch das bonus-möbel, können sie eine steuerermäßigung von 50% des kaufpreises des wasser-wärmepumpe, wenn dieser kauf erfolgt im zusammenhang mit einer umstrukturierung der wohneinheit.

Der Ökobonus, dagegen sieht eine steuerliche entlastung reicht von 65% (wenn der kauf des warmwasserbereiter mit wärmepumpe ist abgeschlossen bis 31. dezember 2015) bis zu einem minimum von 36%, wenn die warmwasserbereiter mit wärmepumpe gekauft haben, bis zum 31. dezember 2016. Das Konto thermisch nicht hat keine frist, aber es ist aktiv bis zur erschöpfung des kapitals sorgen.