Energieeffizienz in unternehmen: die prämien von ABB

efficienza-energetica-abb

Energy Efficiency Award ist ein preis, den multinationalen schweiz ABB vergibt an die besten projekte der energieeffizienz sind 2013 in den büros und in fabriken der unternehmen seiner kunden.

Eine wichtige anerkennung angesichts der tatsache, dass die ABB zu den führenden globalen akteuren des sektors energy und energieeffizienz, und zwischen den kunden zählt auf der einen seite oder der anderen, viele unternehmen aller branchen.

In diesem jahr wurde beschlossen, belohnen 5 unternehmen erreichten einen durchschnittlichen rückgang der konsumausgaben für energie von 35%, mit einer durchschnittlichen zeit von return on investment von einem jahr und eine hälfte, und in einem fall sogar sechs monate. Hier sind die gewinner.

AFV Acciaierie Beltrame ausgezeichnet worden ist, weil er abgerissen, der bedarf an energie im werk von Vicenza durch die installation von elektromotoren mit hoher effizienz klasse IE3. Die amortisationszeit berechnet wurde, etwas mehr als ein jahr. Das unternehmen ist teil der Gruppe AFV Beltrame und produziert laminate handelsschiffe.

A2A Umwelt, betreiber des müll von Acerra (NA), eine der größten anlagen Europas für die behandlung von abfällen, ist ausgezeichnet worden, weil sie erhielt eine energieeinsparung von 480 MWh/jahr an den folgen von zwei interventionen auf der rennstrecke einströmenden luft in den kessel zur vervollständigung der verbrennung. Die zeit der rückkehr von der investition wurde in weniger als 10 monaten.

Albasolar, die firma auf dem sektor erneuerbare energien, hat zu haus ein gebäude der klasse A+ hat ein system installiert, die verwaltet das elektrische system, überwacht energieverbrauch und integriert klimaanlagen und videoüberwachung. Zum beispiel gibt es bewegungsmelder, die machen ein-und ausschalten, die led ist aus, wenn die personen betreten oder verlassen, und andere sensoren steuern die beleuchtung auf der grundlage von natürlichem licht. Die auszeichnung wurde gegeben, um die nachhaltigkeit im unternehmen.

Galbani, teil der französischen Gruppe Lactalis, ist ausgezeichnet worden, weil in der neuen anlage für die verarbeitung von wurst-und Melzo (MI) senken konnte den stromverbrauch von 830 MWH/jahr. Das ergebnis wurde erreicht durch die installation von hocheffizienten motoren und umrichter in den geräten führen.

Grandi Navi Veloci zeichnete sich für die intervention der energieeffizienz gemacht, an bord der fähre, Die Obersten führte an der verbesserung des systems für die belüftung des motors und des lokalen generatoren. Im lüftungssystem wurden eine verringerung des verbrauchs mittlere 35% den nötigen brennstoff für den betrieb der generatoren, und eine CO2-reduktion von rund 50 tonnen pro monat.

Energieeffizienz in unternehmen spricht man im Energy Management Conference am 3. juli in Mailand

Veröffentlicht von Michael Ciceri