Autonome heizung, autonome verwaltung der wärme

Riscaldamento autonomo

Mit systemen für die abrechnung des wärme jeder miteigentümer kann die verwaltung der zentralheizung, wie es wäre, heizung. Die instrumente der bilanzierung wärme können in der tat anzuwenden, die verteilung der heizkosten zwischen den einzelnen wohneinheiten, wie im fall der heizung, obwohl der kessel ist einzigartig und in der gemeinde.

In der praxis ist die heizung bleibt zentral, aber die verwaltung wird von einer heizung. Es ist nur zu installieren, in der ganzen wohnanlage werden die geräte bilanzierung gemessen wird die wärmemenge, die tatsächlich verbraucht in jeder wohnung.

Einmal installiert, geräte und messgeräte für die erfassung des wärme -, jeder miteigentümer zahlt die heizung im ausmaß von einer bestimmten höhe festgelegt, die von der versammlung gemeinschaftlich (in der regel zwischen 20% und 50% der gesamtkosten in abhängigkeit von der quote hier) und den rest im verhältnis zu dem, was wird tatsächlich verbraucht. Auf diese weise sparen kann, verbessert die eigene konsumverhalten, wie und auch besser als eine heizung.

Die heizung (begünstigt durch gesetz 10/91, machte es möglich, die transformation mit mehrheit mikrometers, ohne muss der einstimmigkeit der miteigentümer) die möglichkeit gegeben hat, an jeden miteigentümer und müssen nicht mehr diskutieren, mit den nachbarn für die heizung (zu heiß, zu kalt,...) und verwalten, die die zünd-und die temperaturen. Mit der möglichkeit zu sparen und den verbrauch.

Die heizung hat aber auch nachteile. Das erste ist die abhängigkeit von einem einzigen brennstoff, das erdgas, und die unmöglichkeit, sie in zukunft als energiequelle (was jedoch möglich ist, wenn der kessel einzige und zentrale). Das zweite ist, dass sie können nicht sie mit niemandem teilen, die kosten für die wartung des kessels (pro jahr und obligatorisch). Drittens: der wirkungsgrad einer kleinen separaten boiler ist niedriger als das von einem zentralen kessel, zu denen in der anlage erhöht sich, wenn der brennstoff mit der heizung als zentralheizung.

Von der zentralheizung zur erwärmung autonome verwaltung

Der umbau ist sicherlich möglich und heute auch sehr geübt. Die kosten hängen sehr von der vorhandenen anlage, aber sie sind nicht exorbitant. Wir sagen, dass der besitzer einer wohnung mit 8-10 heizkörper in einem gebäude, 20 wohneinheiten, die kosten der umwandlung von 1500-1800 euro. Einschließlich anpassungen des kessels und der erprobung.

Abrechnung des wärme-mit thermostat-ventilen

Die thermostatventile sind die größte grundschule der abrechnung des wärme-und autonome heizung. Sie können passen sie die temperaturen der heizkörper in abhängigkeit von den klimatischen bedingungen der einzelnen wohnungen und auch einzelne räume. Auf diese weise ermöglichen die kontrolle über konsum und sparen zu vermeiden, dass sie schlussendlich die wärme in einem raum, leer oder bereits ausreichend warm.

Ein thermostatventil installiert ist, an der stelle der alten manuelles ventil und regelt automatisch den zufluss von heißem wasser in den kühler, durch den rückzug (mit integrierten sensor) in dem maße, wie die temperatur der umgebung nahe bei dem gewünschten und festgelegt.

Die heizkörper mehr die jüngsten sind bereits mit einem expansionsventil vorbereitet für den empfang der thermostatkopf, das erleichtert die installation und macht steigen die kosten auf etwa 30 euro pro heizkörper. Den alten heizkörper installieren sie ein thermostatventil kostet knapp 60 euro für jeden heizkörper.

Sie interessieren könnte und auch "Abrechnung des wärme -"

Veröffentlicht von Michael Ciceri