Lösungen zum isolieren der gebäudehülle dispergiermittel

involucro-edilizio

Die arbeiten auf der"hülle" sind am effektivsten, wenn sie wollen, schneiden sie die energiekosten eines gebäudes. Mehr noch als der austausch der klimaanlagen im winter und im sommer mit anderen effizienter zu gestalten. In der tat, gerade an der logik der dinge, die von gezielten maßnahmen verringern die wärmeverluste im winter und überhitzung der räume im sommer gemacht werden sollten, bevor sie investieren in den technologischen systemen.

Die frage ist: wie soll eine gute wärmedämmung vongebäudehülle? Wenn das gebäude vorhandene mängel hat der isolierung-art hohe dispersionen oder schimmel an den wänden, die möglichkeiten der beteiligung sind im grunde drei: der mantel thermische isolierung, die insufflaggio von dämmstoff in die hohlräume der außenwände (vorausgesetzt, dass es eine aussparung) oder die realisierung von ein-beschichtung innen raum für raum.

Eingreifen aufgebäudehülle mit einem mantel thermische isolierung ist sicherlich die umfassendste lösung, aber auch die größte herausforderung. In der praxis stellen sie eine schicht von isoliermaterial an den wänden des gebäudes, hier die definition von ’mantel’. Aber vorsicht: dieser eingriff sollte nicht als die einfache anwendung einer isolierschicht, außen -, sondern ein echtes ’system’, die bietet hohe leistung, wohnkomfort und dauert die zeit nur, wenn sie fachgerecht. Aufmerksamkeit auch in der wahl der dämmstoffe.

Ein mittel mehr, die eine lösung für die erhöhung der wärmedämmung einer gebäudehülle ist die insufflaggio von dämmmaterial in die hohlräume von wänden (wenn vorhanden). Dies ist genau der insufflare einem isolator (z.b. kork, in körnern oder anderen inerten materialien) durch bohrlöcher in der wand laut gut achten zu füllen alle hohlräume und keine lücken lassen. Die polyurethan-harze aus dieser sicht scheinen die am besten geeignet, aber sind nicht so atmungsaktiv und nachhaltiger aus ökologischer sicht.

Die dritte option besteht in der anwendung auf der innenseite von einer wand, die nicht isoliert eine vormauerung isolierung besteht aus platten oder aus starren platten (z.b. gipskarton). Mehr auf der"hülle" hier handelt es sich um eine intervention der dämmung raum für raum sein kann, auch ziemlich billig, aber bequem, nur, wenn gut ausgeführt. Die schwachstellen sind die versiegelung von fugen und erhöhung der kondensatbildung, die, wenn isoliert verwendet, im hohlraum kann es nicht ertragen feuchtigkeit gut, macht es notwendig, eine dampfsperre.

Sie interessieren könnte sie auch der artikel über die Gebäudehülle

Veröffentlicht von Michael Ciceri