Beleuchten sie haus und sparen

risparmiare-sulla-bolletta-elettrica

Beleuchten sie haus in der richtigen weise ist wichtig, zu vermeiden häufige fehler, wie eine menge von nicht genügend licht zur durchführung bestimmter tätigkeiten (lesen, kochen, nähen, je nach gewohnheiten) und einer falschen verteilung der lichtquellen, sie müssen nicht führen oder schatten oder blendungen.

Trotzdem, die beste lösung für sie beleuchten haus besteht in der regel in der schaffung und aufrechterhaltung einer gedämpftes licht im ganzen raum mit licht punkte am intensivsten lokalisiert in gebieten, die dazu bestimmt sind, aufgaben präzise, in abhängigkeit von der art der aktivitäten, aber auch für die insassen. Denken sie daran, dass eine person von 60 jahren, um zu lesen, braucht eine menge licht-und sechs mal höher als ein junger mann von 20 jahren.

Für die einzelnen umgebungen, die beleuchtungsstärken empfohlen werden 50 bis 150 lux für die verkehrszonen, 200-500 lux für eine leseecke, 300-750 lux, wenn der bereich benutzt wird, um zu schreiben, 200-500 lux für die küche und 50 bis 150 lux für die bäder und die zimmer. Im bereich spiegel in den bädern im bereich schränke in den zimmern ist es jedoch empfehlenswert, fügen sie lichtquellen intensiver und man 200-500 lux.

Wenn sie zu beleuchten, zu hause der komfort hängt von der art und der anordnung der lichtquellen, um geld zu sparen, dient auch sie den besten tarif für lieferung elektrischer energie. Eine hilfe zum sparen geben, aber auch andere maßnahmen.

Hilfreich ist beispielsweise zu wissen, dass ein kronleuchter zentral, mit vielen glühlampen ist nicht eine vorteilhafte lösung in bezug auf energie, um zu beleuchten das haus. Eine lampe von 100 Watt bietet die gleiche licht 6 glühbirnen von 25 Watt, aber diese verbrauchen 50% mehr.

Definitiv besser beleuchten zu hause mit einem kronleuchter ausgestattet mit einer lampe, oder, wenn sie einen schalter doppelt, montieren von zwei lampen von anderen energie zu bedienen, so wechselnd, je nach bedarf.

Weitere artikel, die sie interessieren könnten:

  • Wie beleuchten sie haus
  • Lichtverschmutzung

Veröffentlicht von Michael Ciceri