Volkswagen E-Bugster

Ein beetle-cabrio green? Es trägt den namen Volkswagen E-Bugster und wurde präsentiert anlässlich der Internationalen messe in Peking 2012. Der deutsche automobilhersteller erstellt, der E-Bugster in schlüssel futuristisch und in der umwelt. E-Bugster ist ein beetle-Cabrio-zweisitzer-und elektromotor.

SCHAUEN SIE DIE FOTOS DES VW-KÄFER

Im vergleich zur version innenpool show in Detroit die neue E-Bugster hat einen stark geneigten frontscheibe, die großen radkästen fähig sind, verstecken die räder von 20 zoll und eine verchromung, die erstreckt sich von den rückspiegel nach hinten. Alle eigenschaften, die ihn unterstreichen die sportliche linie. Stellt eine verbindung zwischen schwarz-weiß und neuerdings auch in innenräumen verwendet werden.

Wollen gibt es ein hard-top für die absicherung während der wintermonate gewährleistet eine umfassende sicht nach hinten durch die heckscheibe groß. Von besonderer wirkung ist der zeitpunkt des einschalten des E-Bugster: mit dem befehl on/off nicht nur leuchtet, das fahrzeug aber auch eine ballett-beleuchtung dringt in den innenraum des weißen lichtes blau.

SCHAUEN SIE DIE FOTOS DES VW-KÄFER

Anstelle des herkömmlichen motors wird vorgeschlagen, mit elektromotor , wiegt nur 80 kilogramm, die in der lage erbringung von 116 pferde. Hat eine leistung garantiert der schritt von 0-100 km/h in 10,8 sekunden und bietet eine reichweite von 180 kilometern.

Dank der schnelllade-funktion und das neue system laden kombiniert Combined Charging System, das E-Bugster Cabrio ladezeit von 35 minuten an den stationen aufladen (Quick charge), aber geladen werden kann im hause über eine normale steckdose anschließen den einfüllstutzen tanken wo wurde die steckdose zum aufladen.

Um zu sehen, das modell von der serie vielleicht sollten wir warten, bis der salon und Los Angeles 2013.

SCHAUEN SIE DIE FOTOS DES VW-KÄFER