Turismo Grün

Es gibt viele formen von tourismus und sie haben sicher gehört, für das hotel eine nachhaltige und ausflüge die umwelt. Und wenn touristen nicht wären, denkmäler und städte, sondern windparks und elektroautos? Sie, diese vorgeschlagenen sind einige reisebüros.

Urlaub am meer, in den bergen oder in der smart city? Stellen dieser frage sind der reiseveranstalter ziemlich avantgarde. Unter diesen weisen wir auf ein reisebüro in japan, der JTB Group mit sitz in Tokio. Die agentur bietet reise-pakete vollständig nachhaltig mit führungen in windkraftanlagen und transfer in elektroautos.

Das ziel ist eine vulkanische insel im meer der Philippinen. Es heißt Hachijyko Island liegt etwa 300 kilometer südlich von Tokio. Bevor diese als urlaubsziel ist die JTB Group hat viele berechnungen mit der green economy , der vorsieht, eine windkraftanlage, um den wind nutzen ozeanischen und viele ladestationen für elektroautos. Elektrofahrzeuge zur verfügung gestellt, touristen versorgt werden, die vollständig vomstrom aus dem wind.

Die insel Hachijyko bis heute wurde nicht ein touristenziel gerade wegen der starken winde. Die idee tuning vom JTB Group und anderen einrichtungen führte dazu, dass der wind der meere in eine touristenattraktion, die einzigartig ist. L’windenergie wird zu treffen, um mehr als ein drittel des strombedarfs der gesamten insel. Die insel kann auch die nutzung der erdwärme.

So entstanden führungen, führungen mit ökologischen und "ökotourismus" zu sprechen authentischen tourismus green , wo die protagonisten sind proporio "grünen" technologien. Auf der insel angekommen waren, diejenigen, die nicht sind interessiert an den elektroautos können eine breite palette von elektro-fahrräder zur verfügung für die tägliche miete.

Die gruppe JTB zu hoffen, dass dieses projekt kann nur der anfang so starten sie eine ganz neue form des naturnahen tourismus im zeichen des green tech. So incentiverebbe die gestaltung von städten und dörfern mehr green und basieren auf erneuerbaren quellen.