Als pumpen sind die räder des fahrrades

Bist du bereit für einen ausflug mit dem rad? Bist du sicher, dass die reifen korrekt aufgepumpt sind? Die reifen aufpumpen des fahrrads ist eine regel, die konstante für radfahrer, die eine bessere steuerung der druck wird vor der montage in den sattel.

Ein reifen übermäßig geschwollen kann leicht explodieren beim geringsten stoss, im gegenteil, ein wenig geschwollen, kann es machen, dauert in der hilfe oder noch schlimmer, beschädigen den gummi. Das fahrrad ist das verkehrsmittel mit mehr umweltfreundlich und gesund. Können sie sich fit halten, vermeidet den verkehr auf, kennt keine hindernisse, wie ZTL-oder parkprobleme! Besser nutzen und besser durchzuführen, die ordnungsgemäße wartung der räder, hier ist einige ratschläge.

Als pumpen sind die räder des fahrrades. Mit der klassischen methode
Die klassische methode für pumpen sind die räder des fahrrades ist die pumpe, die mit einem faß, ist der schlauch und einem kolben betätigt, mit beiden händen durch einen griff an. Um sicherzustellen, dass bewegung ein gutes luftvolumen für jede aktion aufpumpen der reifen ist es wichtig, dass der schaft ist ziemlich lang. Auch bei den billigsten modellen ist das manometer, die unerlässlich ist, um sicher zu sein, aufpumpen der richtige druck auf den reifen. Es ist vorzuziehen, das modell mit doppelt-angriff, damit schwellen auch die ventile typ Schrader, die können sich auf dem mountain bike.

Wenn beim pumpen die räder auf dem fahrrad, den schlauch deiner pumpe wird heiß, keine angst! Es ist ein thermodynamisches phänomen völlig normal: wenn sie schieben sie den hebel ausgeübt, eine kraft, die die luft komprimiert, steigt der druck und der schlauch heizt sich auf!

Wie aufpumpen das fahrrad. Der kompressor
Eine bessere alternative ist der kompressor, und man kann ihn kaufen in den läden von fahrrädern. Diejenigen, die nicht wollen, es zu kaufen zurückgreifen kann, die der kompressor wird durch reifen-vorausgesetzt, dass sie die berge, das manometer neben dem adapter, um die ventile fahrrad.

Als pumpen sind die räder des fahrrades. Die sprühdosen
Es gibt im handel sprühdosen von CO2: sie sind sehr praktisch und ermöglichen das aufblasen mit hohem druck und mit großer geschwindigkeit. Der einzige nachteil ist, dass man gefahr läuft, es zu übertreiben mit dem aufpumpen und zu veräußern gummi. Deshalb vorzuziehen sind verschraubungen mit absperrhahn und vielleicht auch manometer. Auch die dose zum zeitpunkt der verwendung friert schnell, und halten sie ihn in der hand, die hände schwitzen bringen kann sich die haut an der oberfläche des behälters. Daher schneidet die flaschen mit einer beschichtung, die als wärmedämmung. Ansonsten ist es ratsam, impugnarle jedoch nicht direkt beim aufpumpen.

Es gibt im handel pumpen-hybrid: mit stan sprung-und CO2-patronen. Dann gibt es noch die pumpen teleskopische lassen sich auf einer dimension, sondern können expandieren, enthalten eine menge luft, ziemlich viel für die art von produkt. Im handel sind auch der mini-pumpen, geeignet für die taschen der weste oder montiert in der nähe des flaschenhalters, aber kommen nicht sehr hohe drücke. Auf dem markt gibt es lösungen, die in der lage, druck sehr hoch, durch die dimensionen, wie die klassischen mini-pumpe.

Als pumpen sind die räder des fahrrades. Nützliche tipps
Für die berechnung der reifendruck ausreichend ist, zerquetschen die reifen mit einem finger und sehen, wenn sie nur wenig druck zum sinken der finger, oder wenn das rad zu hart ist. In der regel sind die reifen eines mountain-bikes werden aufgeblasen und zwischen 35 und 65 psi (maßeinheit des drucks, bedeutet pfund pro quadratzoll). Kurz vor beginn der tour ab, ist es ratsam, ziehen sie und lassen sie die luft aus den reifen von fünf bis zehn psi. Auf diese weise vermeiden sie schäden beim anschlagen der wellen und die felsen.

Eine andere sache ist, bringen sie die pumpe mit dem fahrrad überall in der tasche zusammen mit den wasser-vorräte und erste-hilfe-kit. Kann immer nützlich sein, und passen sie den druck entsprechend der routen, die, denen sie gegenüberstehen.
Für diejenigen, die das fahrrad sehr häufig ist es wichtig, regelmäßig über den zustand der reifen prüfen sie, ob lecks oder risse, das gleiche gilt für die bremsen, den körper und den lenker des fahrrades.