Royal Caribbean-schiffe von guinness... nachhaltigkeit

Die industrie des globus stehen vor verschiedenen herausforderungen der umwelt, die wichtigste betrifft den verbrauch von energie. Der bereich der kreuzfahrten ist nicht weniger. Die firmen fragen sich, wie die minimierung der auswirkungen auf die umwelt , und einige bereits in die tat umgesetzt und pläne zur energieeffizienz. So ist die Royal Caribbean hat begonnen, zu verringern, den energieverbrauch und ist heute führend in der nutzung von neuen technologien mit hoher effizienz. Innovation kennzeichnet alle Schiffe, die Karibik, die verfügen über strategien energiequellen wie solarzellen dünnschicht -, turbinen-für sauberere kraftstoffe und maßnahmen zur hydrodynamischen minimieren den energieverbrauch.

Schiffe, die von Guinness im engeren sinn: die schiffe der Royal Caribbean sind zertifiziert, in das Guinness-buch der rekorde als die größten schiffe der welt und nicht nur. Die Royal Caribbean schiffe bietet, sind einzigartige welten zu entdecken: eisbahnen, surf-rider, die wände zu klettern und andere leckereien genießen. Ein kreuzfahrtschiff Caribbean ist eine ganze welt zu entdecken. Ausstattung aussicht, schwimmbäder, turnhallen, golfplätze... aber wie viel kostet es all’umgebung passieren?

Die motoren der schiffe, so groß sie produzieren viel CO2, mehr, auch, wenn sie sind festgemacht im hafen, die kreuzfahrtschiffe, die die notwendigkeit haben, halten sie schaltete die generatoren für die stromerzeugung in den innenräumen. Das problem wird viel kleiner, wenn an bord verwendung von sonnenkollektoren und LED-leuchten, hohe energieeinsparung und ist diese strategie in die tat umgesetzt, von Royal Caribbean. Eine andere problematik beinhaltet, dass die welt der kreuzfahrtschiffe ist die produktion von abfällen und das management von abwasser, nicht immer richtig behandelt, vor allem wegen einer recht wenig definiert. Entgegen zu kommen, die bedürfnisse der umwelt, die Royal Caribbean kann sich rühmen, sie eröffnet eine technologie , die ermöglicht, dass die behandlung der abwasser direkt an bord. Die Royal Caribbean hat, dachte wohl auch an der produktion von abfällen, indem sie eines der grundlegenden prinzipien der nachhaltigkeit umwelt: reduzierung, wiederverwendung und recycling.

So ist die Royal Caribbean hat maximiert die effizienz jeder schritt an bord ihrer schiffe: sie reduziert die menge von material, das verwendet wird eliminado fast alles, verpackungen und mit mehr ressourcen nachhaltig. Zum beispiel, im jahr 2010, die Royal Caribbeanfür die hygiene an bord hat, verwendet nachhaltige produkte mit einem neutralen pH-wert. Alle reinigungsmittel für die reinigung von räumen sind biologisch abbaubar und bedrohen das ökosystem der meere. Nicht fehlen pläne, recycling und vor allem mangelt es nicht an projekten öko-solidarischen. Mit der wiederverwertung von 5.400 matratzen, im jahr 2010, die Royal Caribbean ist es gelungen, in auftrag geben große spenden an nicht-regierungsorganisationen.

Das engagement der Royal Caribbean hat gezeigt, für die umwelt stellt sich die wurzeln viel tiefer. Im jahr 1992, als das konzept der energieeffizienz war noch zu weit entfernt, die gesellschaft von kreuzfahrtschiffen hat gut durchdacht zu entwickeln, Save the Waves, programm, zielt auf den schutz der umwelt durch die großzügigen spenden in mehr als 60 organisationen, die sich im umweltschutz.

Die vier schiffe der klasse, die Millennium-Celebrity Cruises der Royal Caribbean, wurden die ersten vier zu sein, ausgestattet mit gasturbinen so können sie kraftstoffe, die mehr sauber und emittieren weniger stickoxide, schwefeldioxid und feinstaub. Die brennstoffe sauberer sind nicht die einzige strategie, die energieeffizienz der Royal Caribbean, die zeigen können solarmodule dünnschicht-solarmodule installiert, die auf höheren ebenen der Celebrity Solstice, Celebrity Equinox, Celebrity Eclipse, die Allure of the Seas und anderen schiffen von der kreuzfahrt.

Der schnitt der emissionen ist spürbar, aber die Royal Caribbean hat nicht aufgehört, sich zu verbessern. Neben der verbesserung der teil-technische (hydrodynamik, motoren, rümpfe...), eine große energieeinsparung , dem wird gegeben, von der optimierung der HVAC-systeme an bord. Die innovation der schiffe von Royal Caribbean ist ein guter verbündeter, um die umwelt, sondern auch für den passagier. Sicher, es gibt reisen, die mehr nachhaltige , aber wenn sie möchten, eine kreuzfahrt besser, all’energieeffizienz.