Ricarica wireless pro Blatt e Volt

Ein system von drahtlose aufladen ist verfügbar für elektro-autos badged Nessan und Chevrolet. Nach dem test in deutscher automobilhersteller Audi und Mercedes, werfen den tankstellen wireless ist ein unternehmen, das von "drittanbietern", die Plugless Power.

Die Plugless Power bietet ladestationen wlan mit einem kostenlosen bereitstellung strom für ein ganzes semester. In anderen worten: kaufen sie eine station für das kabellose aufladen kann aufladen l’elektro-auto - kostenlos für die ersten sechs monate. Der preis des geräts beträgt 3.500 us-dollar, sondern wird sogar 4.000 dollar, wenn sie beschließen, zusätzliche einrichtungen.

Die ladestation wireless wurde entwickelt für das aufladen der Nissan Leag und der Chevrolet Volt. Warum ein system zum drahtlosen aufladen? Viel technologie entsteht für impigrire mann! Mit den ladestationen wlan - der fahrer muss nicht daran denken, "laden sie das auto" und muss nicht einmal einen finger rühren, um es zu tun. Die einfach zu parken, l’elektro-auto in der garage, und der ladevorgang erfolgt automatisch. Ein weiterer komfort ist das system zeit. Der autofahrer, der programmieren kann, der laden l’elektro-auto in den zeiten, als derstrom kostet weniger!

Mit dem großen nachteil verbunden kosten, 3.500 us-dollar entsprechen rund 2.700 euro. Wenn die autofahrer keine probleme mit dem speicher, kann es sehr gut tun, ohne eine ladestation wlan. Ein weiteres kleines problem mit der effizienz. Es scheint, dass die effizienz aufladen mit wireless-modus ist etwas niedriger als die bei herkömmlicher aufladung.

Die stationen Drahtlose aufladen möglicherweise nützlich, ja unentbehrlich sind, in den zentren von car-sharing für elektrofahrzeuge. Die flotten von elektro-autos können wieder aufgeladen werden, mit viel mehr leichtigkeit und es gäbe keine probleme, die fäden sperrig. Die wahre innovation besteht darin, mit dem aufbau von ladestationen für wlan entlang der autobahnen so können sie laden sie den elektro-autos in gang und vergessen sie das problem der autonomie!