Smart, la bici

Sie machte ihr debüt auf den markt, der seit letztem juli, aber es gibt viele bedenken, die sie haben über das e-bike von Smart. Wir wollen ein bisschen klarheit.

Nichts stempel, versicherung oder nummernschild. Nichts, wartung oder tanken!
Obwohl es ein fahrzeug-antrieb "unterstützt", die fahrrad Smart keine notwendigkeit, stempel -, versicherungs-oder anderen. Auch die praktikabilität der komponenten verlangt keine besondere pflege, im gegenteil, ein fahrrad konventionellen dauern, mehr arbeitszeit.
Wenn sie müssen, ändern sie die betteria? Die batterie beginnt sich zu verlieren, ein paar schläge nur ab dem dritten lebensjahr des fahrzeugs.

Via-ketten
Die fahrrad Smart verlässt die alte metall-kette und umfasst einen zahnriemen aus carbon. 118 zähne, die zum ziel führen, und in extremen sicherheit. Der zahnriemen ist nicht nur sicherer, sondern erfordert keine wartung, schmierung (nicht schmutzig!), er ist leise, wiegt nur 80 gramm und bereichert das aussehen desebike.

Der motor
Den elektrischen motor der fahrrad-Smart verfügt über vier ebenen im modus der traktion. Damit die tretunterstützung wird eingestellt durch den benutzer. Der elektromotor von 250 Watt erreichen können, nach der gesetzlichen grenzen auferlegt in Italien, die eine höchstgeschwindigkeit von 25 km/h. Der elektromotor ausgestattet, der fahrrad-Smart wohnen in der nabe des hinterrades, ist ein BionX brushless und wie der riemen erfordert keine wartung. Der motor hat ein maximales drehmoment von 35 Nm.
Kein zweifel: es ist möglich, fahren mit dem fahrrad Smart , wie eine einfache fahrrad? Sicher, einfach deaktivieren sie alle ebenen pedelec.

Wie weit kann man das Smart eBike
Mit seiner leistung von 423 Wh, lithium-ionen-akku ist in der lage, gewährleisten eine maximale reichweite von 100 bewertungen. Die batterie ist perfekt im rahmen integriert und dient als gegengewicht ideal an den motor, wie bereits erwähnt, befindet sich im hinterrad. Die fahrrad-Smart kann es gehen mehr als 100 kilometer, garantiert bis zu 100 kilometer in der tretunterstützung , aber durch das deaktivieren dieser modus den fahrer kann man überall.

Die ladezeiten
Der akku wird aufgeladen, bis zu 80%, in etwa drei stunden für das vollständige aufladen des akkus dauert dagegen 5 stunden. Die batterie wiegt 3,3 kg und garantiert 500 komplette zyklen und eine restkapazität von mindestens 80% für mindestens zwei jahre.

Für den fahrer
Das bike von Smart ist ausgestattet mit einer ausstellung der grundlage für die verwaltung der standard-funktionen, wie die teil-kilometerstand restenergie, die lichtintensität der scheinwerfer, die geschwindigkeit... Der elektromotor kann nur aktiviert werden, wenn das display von der basis ausgestattet ist, daher ist die einfache entfernung von diesem gerät, wenn man parkt das bike von Smart, kann als diebstahlschutz.

Der pilot/fahrer, kann sich auch komplexere anwendungen, die speziell für das iPhone. In diesem fall müssen ausrüsten, l’Smart ebike mit einer unterstützung von ad-hoc. Seit herbst 2012 erhältlich ist die smart ebike App und dank der unterstützung können sie ihr smartphone während der fahrt oder sogar aufladen mitUSB-schnittstelle serienmäßig.

Was ist transport?
Das fahrrad Smart wiegt 26,1 kg und tragen kann eine belastung von maximal 114 kg, inklusive gepäck.