Reisen mit dem fahrrad ist mehr glücklich

Wer sich begibt in der arbeit, das fahrrad ist viel glücklicher für diejenigen, die mit auto! Wir IdeeGreen dachten wir uns schon immer, heute zu uns zu bestätigen, dass war die suche nach Oliver Smith, ein doktorand an der State University in Portand. Die studie von Oliver Smith zeigt, dass es reist, fahrrad und zu fuß, ist glücklicher als wer alleine reist, sitzt in seinem auto.

Die rangliste des wohlbefindens

  1. Wer bewegt sich in fahrrad
  2. Wer sich zu fuß fortbewegen
  3. Wer nutzt den öffentlichen verkehrsmitteln
  4. Autofahrer, die einsamen

Oliver Smith interviewte 828 menschen, und hat sie geordnet nach deren wohlbefinden; Die befragten gingen alle in arbeit zu fuß, mit dem fahrrad, mit öffentlichen verkehrsmitteln oder an bord des pkw. Das ergebnis sah eine rangliste deutlich an die erste stelle zu setzen, die radfahrer, auf den zweiten platz quadra wer geht zu fuß, auf dem dritten platz gibt es, wer bewegt sich mit öffentlichen verkehrsmitteln und... auf dem letzten platz ist, sind autofahrer, die einsamen!

Die analyse von Oliver Smith kommt zu dem schluss, dass die fortbewegungsart kann sich erhöhen oder verringern das wohlbefinden, ist diese behauptung wahr, auch wenn man berücksichtigt, andere faktoren wie die zurückgelegten entfernungen und die einkommen der probe untersucht. Das verkehrsaufkommen hat erhebliche auswirkungen auf diejenigen, die mit dem bus und mit dem pkw, das ist, warum radfahrer und wanderer betroffen sind.

Vielleicht ist die schlussfolgerung von Oliver Smith wahr, unabhängig von den entfernungen und dem einkommen aus dem interviewt... aber wie setzen wir es mit wetter? Die radfahrer sind froh, in die pedale treten, auch wenn es regnet? In der stadt regnet, wie die niederländische hauptstadt wichtigstes verkehrsmittel ist das fahrrad. In Amsterdam gibt es wind oder regen halten sie denn das fahrrad ist seitdem eine tragende säule der niederländischen kultur. In Deutschland immer mehr städte in immer kürzeren abständen, um platz für die radfahrer, aber wie viele von ihnen begeben sich an die arbeit an den pedalen?!?

Auf dem foto, das parken, fahrräder in Amsterdam. Fotos Redjar