"Freunde sterben", der film-promo, Apulien

Es ist nicht die klassische romantische komödie, sondern eine ironische forderung, die frauen zermalmt im keim in jeder form war. Und es kam in den italienischen kinos am 7. märz, trägt den titel "Freundinnen zu sterben" und ist ein film, der spannend, lustig und ganz für die dame, aus der besetzung und der regie. Die schauspielerinnen protagonisten sind Claudia Gerini, Christina Günther und Sabrina Impacciatore für das regie-debüt von Giorgia Mehl. Die einzigen männlichen co-star ist es, Vincio Marchiani, dass in dem film spielt ein kommissar machohaft und überheblich.

Der film ist ein leichtes gelb und erzählt die geschichte von drei frauen: Gilde, pragmatische boccarosa des dorfes, Olivia, schwindlig ehefrau und naiv an der wand und Kreuz, unglücklich “quellen mütterlichen“. Für uns IdeeGreen der film wurde nicht nur die komödie der italienischen schönste der letzten jahre, sondern auch eine gelegenheit zur förderung des tourismus, in der tat, gehen wir hier auf die spielwelt. Die geschichte spielt in einem an einem unbekannten insel sicula aber die aufnahmen wurden gemacht in Apulien.

"Freundinnen sterben" gedreht wurde zwischen Monopoli und Polignano a Mare. Mit seinen aufnahmen, das objektiv film hat hervorgehoben, dass die schöne landschaft genießen, wertet und erhöhen das bild der Apulien, in der panorama tourismus - deutsch. Kristallklares wasser, dörfer und ausblicke ein traum.

Während der film, der zuschauer ist amüsiert von den lustigen geschichten mit dem trio "Gilde-Olivia-Kreuz" und entführt wird, aus dem gesamten kontext, meer, sonne und landschaft. Monopole mit einer küste einzigartige und atemberaubende kulisse für ein sauberes meer und badesee. Buchten, einsame mit wasser transparent und unwiderstehlich. Wer will die krone seinen traum ferienanlage mit diesem meta-italienische, nicht verloren die buchten von Porto Weiß, Portwein Rot, Porto Paradiso, Porto t-Shirt, Hafen Marzano und die romaticissima Cala Verde.

Weiterer zeuge, wasser limpiede und kristallklar ist Polignano a Mare, mit seinen küsten-panorama sehr malerisch. Der vitale kern der stadt ist die altstadt, stimmungsvollen ort, der reich an traditionen und folklore. Polignano a Mare ist ein ort, der den spitznamen "blaue perle" der region Apulien, fehlen darf, sind die natürlichen höhlen mit in erster linie, die Grotta Palazzese, eine majestätische und faszinierende für die farbe grün und azurblau.