Roadster-TORQ, la supercar elettrica a tre ruote

Es ist, in der sie definiert ein’auto sexy , und wer ein "kraftpaket", dies ist der letzte juwel vorgelegt, der vom hersteller auch als Roadster. L’elektrischen sportwagen heißt TORQ EV, stellt eine besondere design-und drei räder, ist in der lage, eine reichweite von 160 km pro aufladung und hat einen preis von abreise von 65.000 us-dollar, etwa 50.000 euro.

Kann ein"elektro-auto mit drei rädern, werden sie eine meisterin der geschwindigkeit?
Es scheint, dass die Roadster-TORQ kann, bieten ein unvergessliches fahrerlebnis, mit seinem elektromotor 400 PS und 812 Nm drehmoment sorgt für eine beschleunigung geht von 0 auf 100 km/h in wenig mehr als 4 sekunden.

L’EV TORQ ist klassifiziert als ein elektro-dreirad - pc-leistung. Wenn die stabilität der drei räder gibt anlass zu besorgnis gibt, genügt es, denken sie an die aufhängung, die sind weit verstellbar und sorgen für einen koeffizienten der seitliche halt von 1.3 G, einem wert, der größer als der Ferrari F430.

Die maximale geschwindigkeit wurde noch nicht bekannt gegeben, aber der Roadster hat erklärt, dass es gebaut werden 50 exemplare im laufe des jahres 2013, während ab 2014 die "auflage" zu erreichen, sollte zahlen, hoch.

50 tausend-euro-scheinen, zu viele für ein elektro-dreirad? Dann besser rekapitulieren leistungen:
Akku lithium-ionen-34 kWh-leistung
Reichweite von 160 km
Aufladen unterstützt mit einer einfachen 12-volt-stromanschluss
Ladezeiten im bereich von 1 bis 6 stunden
Elektromotor mit gleicher leistung auf 400 PS und 812 Nm drehmoment
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 4 sekunden