Öko-autos in der ausstellung zu EOS

Peugeot 3008 ibrido diesel

Eine ’röntgenaufnahme’ der Peugeot 3008 mit dem ersten diesel-hybrid der welt

Wenn sie denken, dass das auto umweltfreundlich sei eine nische oder eine gewohnheit eco-chic machen sie einen sprung auf der messe EOS Exposition of Sustainanility, im kalender, in Udine vom 17 bis 19 mai. Sie bemerken, dass es der nachhaltigen mobilität ist es, einen lebhaften markt, in dem innovation treibt ein angebot immer breiter und nahe an den bedürfnissen der kunden-verbraucher.

Apropos auto, die ausgangspunkt sind die fahrzeuge 100% elektrisch für die mobilität in der stadt aber nicht zu vergessen sind die hybrid-autos und die autos methan ( EOS werden sie sehen, viele) gesehen, dass beide dieser beiden optionen für die mobilität (nicht nur städtische) erlauben geld sparen mit ökologischen vorteilen, die sich aus dem’verringerung der emissionen.

Zur information, die eu-vorschriften definiert, fahrzeuge, low-e - jene, die produzieren, menge CO₂/Km weniger als 100gr. Ein"elektro-auto (als indirekte emissionen für die produktion der ladestation) fährt etwa 60-61g CO₂/Km, zwar ohne emission von abgasen. Die kleinwagen mit erdgas der neuesten generation produzieren, 79 g CO₂/Km (und nicht emittieren keine partikel).

Die wichtigste einschränkung der elektro-und hybridfahrzeuge ist im zusammenhang mit der lebensdauer der batterien und die möglichkeiten der versorgung, aber auch hier die dinge ändern. Denn mit EOS können sie sich auch die neuen ladesysteme, angeboten von Zone 20: ein für elektrofahrzeuge und ein weiteres für mittel-methan nutzt das gas im lokalen netzwerk ermöglicht tanken ohne zu gehen zum händler.

Im abschnitt von EOS Exposition of Sustainanility widmet sich der nachhaltigen mobilität werden alle innovationen der führenden hersteller der welt von schadstoffarmen fahrzeugen. Hier eine schnelle übersicht.

Zone 20 (wie die ladesysteme präsentiert weltpremiere eine garage strom, noch top secret. Konstruiert für den einsatz innerorts, eingeleitet wird und in kürze zu einem preis von unter 10.000 euro.

Renault präsentiert den Kangoo elektrische und das neue city car Zoe. Letztere hat eine reichweite von 210 km und ein aufladen-system beschleunigt, mit dem durch hydro-tower veröffentlicht, in einer stunde ladezeit 80% der batterie.

Nissan setzt auf Leaf, ein elektroauto mit einer reichweite von 175 km. Das fahrzeug nutzt lithium-ionen-batterien mit einer hohen recyclingfähigkeit von über 95%.

Peugeot stellt drei fahrzeuge: iOn, lösung, die zu 100% elektrisch und bietet die möglichkeit, die batterie aufzuladen, 50% in 15 minuten und 80% in 30 minuten, und der 3008 HYbrid 4 zusammen mit der all-road 508 RXH ausgestattet mit dem ersten hybrid-diesel der welt (der e-motor ist in den rücken und aktiviert den antrieb 4×4).

Toyota präsentiert den Prius Plug-In, ein hybrid-auto mit lithium-ionen-akku kann aufgeladen werden, indem das heimnetzwerk in eine halbe stunde zu fahren bis zu 25 km in die elektrische funktion.

Veröffentlicht von Michael Ciceri