Mobilityweek: NTT DATA schreibt das fahrrad den mitarbeitern

mobilityweek

Mitten in der MobilityweekEuropäische Woche der Nachhaltigen Mobilität 2013 (im kalender wird vom 16 bis 22 september) nicht fehlen, die konkrete initiativen zur unterstützung der initiative der Europäischen Kommission. Wir berichten zum beispiel, dass von NTT DATA, japanisches multinationales unternehmen in Deutschland, die für donnerstag, den 19. september fand der tag ‘NTT DATA Green Day: saubere Luft! Jetzt bist du dran’.

Die sache ist nicht leicht gesehen, dass das Green Day von NTT DATA umfasst gut 2000 mitarbeiter und büros in Mailand und Rom, werden alle gebeten, mit dem fahrrad zur arbeit fahren, oder mit öffentlichen verkehrsmitteln, oder durch den wechsel in eine gruppe mit dem gleichen fahrzeug oder mit jedem anderen mittel mit geringer umweltbelastung. Im vergleich der Mobilityweek.

Die mitarbeiter, die beitreten werden, die initiative der Europäischen Woche der Nachhaltigen Mobilität, die japanische firma händigt ihnen eine bescheinigung über die teilnahme mit nachweis der einsparungen erreicht, die in bezug auf die wirtschaftlichen und ökologischen, die eine karte der fahrradwege in der stadt und eine registerkarte, um vorzuschlagen, die dem unternehmen anregungen und ideen zum thema nachhaltige mobilität.

Untersuchungen und statistische analysen zeigen mittlerweile deutlich die verbindung zwischen der urbanen mobilität, luftverschmutzung und gesundheit der bürgerinnen und bürger. Begrenzt und was die umweltfreundliche fortbewegungsmittel, die stadt kann die energiebilanz verbessert und die umweltverträglichkeit des verkehrssystems, indem sie mehr vom gesunden leben der bürgerinnen und bürger.

Die Europäische Woche der Nachhaltigen Mobilität, geworden, ein termin, internationale sein will, ein beispiel, wie sich die initiativen auf europäischer ebene fördern können, und erleichtern die aktion auf lokaler ebene.

Der beitrag von NTT DATA zur Mobilityweek aber nicht auf den tag donnerstag, 19: aziendo in Italien hat in der tat begann eine reihe von initiativen zur förderung nachhaltiger mobilität vor, zum beispiel die realisierung von business-konferenz für das parken der fahrräder und die aktivierung von vereinbarungen mit ATM (Mailand) ITALIEN (Rom) und übungen zur hauptstadt für den kauf von fahrrädern und fahrzeugen mit geringer umweltbelastung.

Veröffentlicht von Michael Ciceri