Wir sprechen von flitterwochen green

luna-di-miele-green

Die flitterwochen heute ist eine reise. Nicht immer eine reise green, auch wenn diese gewohnheit greift hand in hand mit der durchsetzung des öko-hochzeit (die entscheidung, zu heiraten, indem sie alles von beteiligungen an flitterwochen, ökologisch), dass sich der fruchtbare boden in wedding hi-tech (die blüte der App und der verbreitung der smartphones ist die brücke).

Die flitterwochen in den 60er jahren war eine kurze, aber intensive flucht vor der liebe-weit weg von ihrer familie. Das ziel der traditionellen reise nach der hochzeit war vor allem in Italien, manchmal in der gleichen region, für ein paar tage oder maximal eine woche organisiert, in stil diy. Zehn jahre später waren die dinge schon sehr verändert, einschließlich der flitterwochen.

Nach Stefania Pasquarelli, studium der soziologie an der Universität Bicocca in Mailand mit einer dissertation zum thema ’Die entwicklung der flitterwochen’, angefangen bei den geborenen, in den 70er jahren die flitterwochen nahm die form einer reise, besser strukturiert, mit dem ziel, in europäischen städten oder noch häufiger in der welt. Listen, die reise anstelle der traditionellen hochzeitsliste wurden vor einem durchbruch.

Heute den gästen keine fragen mehr in geschenk-artikel für das haus, auch weil die meisten paare leben bereits zusammen, aber eine unterstützung, um die flitterwochen ihrer träume, fällt mit auf eine reise. Nach angaben CartOrange, bei etwa 60-70% der paare, die von zukünftigen eheleute entscheiden, die reise als hochzeitstisch, und dies erklärt, warum für die flitterwochen zur verfügung stehen budget auch konsistent.

Apropos hochzeit hi-tech, die letzte neuheit ist die Hochzeits-App, eine anwendung, die eingeladen werden können, laden sie auf ihre smartphones, um alle informationen über die veranstaltung und live zu verfolgen, sowohl die vorbereitungen als auch, und wir sind fast zum exzess, die flitterwochen. Die idee ist, CartOrange, in zusammenarbeit mit Deveyes Group und seinen dienst Letsplaza.

Hochzeit und flitterwochen green mit der öffentlichkeit via web. Zu entscheiden, wer kann das herunterladen der App, sind aber dem brautpaar, so, dass die traditionellen beteiligungen werden ersetzt durch eine micro software. Konnte nicht passieren: der mobile markt in Deutschland wächst um 30% pro jahr und 62% der italiener besitzen ein smartphone (quelle: Nielsen). Im jahr 2014 wird geschätzt, dass die zugriffe auf das Internet von mobilen überwiegen diejenigen auf dem pc.

Veröffentlicht von Michael Ciceri