Die komponenten eines fahrzeugs elektrische

autovettura elettrica

Welche bestandteile kennzeichnen ein’elektrofahrzeug? Sicher, einige dinge sind in anschaulichen, der sammelbehälter, der kraftstoff wird ersetzt durch ein system der energiespeicherung fähig liefern die elektrizität, die den motor so, da es keine verbrennung von kraftstoff, flüssig, muss nicht ein abgasrohr (das ist, warum die elektroautos haben den auspuff!).

Da es sich um einen elektromotor, ist es nicht notwendig, ein filter für kraftstoff... und so kehren wir zurück zu der frage öffnen: was sind die komponenten, mit denen sie einelektro-auto durch genau wie ein fahrzeug mit konventionellem?

In der architektur einelektrofahrzeug nicht fehlen darf, ein ladegerät, ein wechselrichter, ein akkumulator und ein bugstrahlruder. Vomelektroauto ist nicht erst kürzlich entdeckt: mit dem belgier Camille Jenatzy, der bereits im jahre 1899 ein"elektro-auto überwand die mauer der 100 km/h, leider in den frühen 1900er jahren, das auto auf benzin soppianto die elektrische energie, um die grenzen der technologie der damaligen zeit, vor allem im zusammenhang mit den batterien.

Auch heute noch besetzen mehr volumen und beeinflussen mehr das gesamtgewicht eineselektroautos ist die batterie. Auch wenn die lithium-ionen-batterien erwiesen sich auf der höhe der situation, schenkte den wagen auch 300 km reichweite mit einem voll-elektrischen, im bereich der akkumulatoren, der bereich der elektromobilität noch viel zu tun: mit dem studium gibt es batterien Natrium-Luft, Lithium-Luft -, natrium-nickelchlorid und handeln, mit denen der Citroen batterien, Aluminium-Luft. Derzeit sind die akkus mehr verwendet werden, sind:

  • Lithium-ionen
  • Nickel-metallhydride (Ni-MH), die besonders verwendet werden, auf hybridfahrzeuge

Die "brücke verbund" zwischen der elektrische antrieb und akku besteht aus einem "system control", handelt es sich um eine einheit, die verwaltet die batterie liefert leistung je nach anforderung des fahrers (beschleunigung), und passen sie die phasen von laden und entladen der batterie.

Das kontrollsystem ist gegeben durch die bereits erwähnten wechselrichter wandelt den gleichstrom der akkus in aktuellen einsatzbereit für den motor (wechselstrom): elektrische motoren in der regel wechselstrom betrieben. Neben der Fu gibt es ein Getriebe. Das getriebe überträgt die erzeugte leistung vom motor auf die räder. Es ist ähnlich wie ein getriebe, aber in diesem fall ist das übersetzungsverhältnis ist fest vorgegeben.