EV, verbreiten sich die elektrischen säulen laptops

colonnina elettrica portatile

Auf den straßen der stadt fehlt es nicht an quellen mit strom: einfach nur die lichtmasten und schaltschränke straßen... warum Also nicht nutzen diese ressourcen, um neu zu laden die EV überall? Darüber wurde ein berliner unternehmen hat es so vorgeschlagen, die kleine, tragbare elektrische "Ubitricity".

Nach den statistiken der markt, die branche der elektroautos nimmt anteil und die vorschläge, die sie machen, immer mehr öffentlich zugänglich: die kosten der elektroautos nur der rückgang 20%. Mit der verbreitung der elektromobilität, wird das gefühl noch stärker die notwendigkeit einer infrastruktur, die geeignet zum betanken der fahrzeuge EV. In diesem kontext stellt sich in den dienst der autofahrer nachhaltig die hydro-tower tragbare elektrische Ubitricity, patentiert von einem deutschen unternehmen.

Ubitricity besteht aus einer speziellen steckdose, laden die EV das engagieren für lichtmasten oder an schaltschränken straßen, so dass, wenn man über kleine, tragbare elektrische, das muss man nicht vorstellen, nichts zu schwer, kein akku und keine batterie.

Ubitricity ist nicht nur ein projekt, das den stand der entwicklung ist sehr weit fortgeschritten, so dass die ersten 1.000 tragbare geräte könnten ihr debüt auf dem markt bis ende dieses jahres. Das aufladen elektrischer laptop integriert eine intelligente software die fähig ist, in verbindung zu setzen das auto mit dem betreiber der elektrischen energie, die verwendet wird, um das aufladen des fahrzeugs. Jede aufladung wird so registriert und gleichzeitig wird erteilt eine rechnung. Der nutzer des dienstes besitzt ein eigenes konto, so können sie den überblick über alle ihre ladevorgänge. Auch die kosten sind intelligent: für jede transaktion, die service-gebühren dürften sich auf etwa 0,10 euro-cent.

Wenn die start-up-unternehmen deutsche war der erste, vorzuschlagen, ein system so intelligent, Ubitricity ist nicht das erste hydro-tower aufladen tragbare elektrische. Die britische firma Charging Solutions hat vorgeschlagen, das EV Rescue, eine box mit tür J1772 kompatibel mit allen elektro-auto. Bereits im jahr 2011 die EV Rescue hat seine wirksamkeit bewiesen neuladen der Nissan Leaf in zeiträumen, die mehr als vorteilhaft.

Die kleine, tragbare elektrische vorschlag von der britischen firma wird ganz anders vom system "made in Germany": mit dem EV-Rescue der autofahrer muss zuvor laden die kleine säule, dann nutzen sie die elektrizität angesammelt hat, laden die EV. Die EV-Rescue, in anderen worten, es wirkt wie eine art akku-notfall-schenken sie einen extra bis zu 53 kilometer. Die kleine, tragbare elektrische englisch ist bereits verfügbar in zwei versionen, mit 4 oder 10 Kw.

Zu finden sind die säulen, ladestation für elektroautos näher zu hause können sie unsere suchmaschine!