Vierrädriges elektro: was ist das?

Il quadriciclo elettrico Twizy di Renaul

Die vierrädriges elektro-Twizy von Renault

Ein vierrädriges elektro ist ein fahrzeug auf vier rädern, angetrieben von einem motor angetrieben elektrisch durch eine batterie an bord. Aber was ist ein ’technisch’ ein vierrädriges?

Mit diesem begriff der straßenverkehrsordnung (art. 47) beabsichtigt, ein mittel mit vier rädern ’, mit eigenschaften, vergleichbar mit einem mofa’.

Wenn die leermasse höchstens 350 kg (ohne batterien, ob es sich um ein elektro-fahrzeug) man spricht von vierrädriges leicht (klasse L6e), wenn das leergewicht höchstens 400 kg (550 kg für fahrzeuge zur güterbeförderung, immer mit ausnahme der batterien im fall der elektrisch), spricht man von vierrädriges anders (kategorie L7e) oder häufiger vierrädriges schwer.

Ein vierrädriges elektro - leicht (L6e) fahren auch ab 14 jahre mit trainerlizenz europäischer A1 (gültig außerhalb von Italien erst nach 16 jahren) und für jugendliche ist das mittel, sicherer und nachhaltiger wird (in diesem fall nach dem fahrrad) zu bewegen in der stadt. Seine merkmale sind:

  • höchstgeschwindigkeit 45 km/h;
  • maximales gewicht ohne batterien 350 kg;
  • maximale leistung 4 kW;
  • maximale anzahl passagiere neben dem fahrer-1;
  • maximale last transportieren von 200 kg.

Ein vierrädriges elektro-unterschiedlich schwer (L7e) fahren ab 16 jahren mit trainerlizenz europäischer B1, aber nur, nachdem die 18-berechtigt, die beförderung des fluggastes. Die eigenschaften dieses fahrzeugs sind:

  • maximale geschwindigkeit zwischen 46 und 80 km/h;
  • maximales gewicht ohne batterien 400 kg;
  • maximale leistung 15 kW;
  • maximale anzahl passagiere neben dem fahrer-1;
  • maximale last transportieren von 200 kg.

Ein vierrädriges , überschreitet auch nur einer dieser grenzwerte wird, als ein fahrzeug in jeder hinsicht.

Die entscheidung, kaufen, ein vierrädriges elektro - va berücksichtigung der mobilitätsbedürfnisse und die einschätzung von den grundlegenden werten eines elektrischen fahrzeugs: maximale geschwindigkeit, ladung zu transportieren, autonomie, leistung und aufladen. Ausser natürlich dem preis.

Die maximale geschwindigkeit ist wichtig, auch aus sicht der sicherheit: 45 km/h in der stadt sind perfekt, aber in der peripherie oder auf der am stärksten frequentierten straßen können zu einer gefahr werden. Die last zu transportieren ist zu prüfen: ob ein vierrädriges elektro - zugelassen für den transport eines passagiers (mit fahrer volljährig ist), aber tragen kann bis zu 100 kg, mit zwei personen wird es probleme geben.

In bezug auf autonomie, leistung und aufladen, es ist gut zu beginnen, ein wenig besser kennen "welt der batterien’. Sie können beginnen, von unseren artikeln unten.

Batterien in elektroautos: wir lernen, sie zu kennen

Invasion von batterien: dinge, die sie wissen,

Veröffentlicht von Michael Ciceri