Telese, tauchen wir ein in die natur

Die region Kampanien ist berühmt für den mythos der Phlegräischen Felder, die stadt begraben Pompeji und Herculaneum, Paestum sowie die inseln des Golfs von Neapel. Zu wenige der touristischen portale sprechen von Telese (Benevento) und des Parco del Grassano, ort für liebhaber von naturtourismus.

Benevento ist ein land voller geschichte und legenden, die seit der berüchtigten hexen. Es ist nicht der Benevento mythologische, sprechen wir aber von der erde von Telese, der thermen und des herrlichen Parco del Grassano von San Salvatore Telesino.

SCHAUEN SIE: DIE FOTOS DES RIO DEL GRASSANO

Die therapeutischen wasser und das viele grün, machen Telese, das perfekte reiseziel für einen urlaub im zeichen der entspannung, des wohlbefindens und der natur. Der Naturpark des rio Grassano hat seinen namen von dem fluss, der entspringt und strömt in den innenraum. Es ist eine unberührte oase, reich an vegetation. Seine gewässer sind berühmt für die extreme klarheit und kälte. Obwohl kurz, das wasser gilt als ein echter fluss mit einer durchschnittlichen durchflussrate von insgesamt etwa 6000 liter wasser pro sekunde.

Am ufer des flusses brüten wasservögel, und es ist zu beobachten otter, fluss , sausen sie vom ufer und den eisigen gewässern mit einer beeindruckenden geschwindigkeit. Der Park del rio Nach San Salvatore Telesino, erstreckt sich über eine fläche von zirka 120.000 quadratmeter und bietet seinen besuchern eine vielzahl von freizeitaktivitäten. Zur verfügung stehen die folgenden dienstleistungen:
-picknickplätze mit tischen gedeckt, stühle und glut
-bar, restaurant
-zwei spielplätze für die kleinen
-sportplatz
-kanu, tretboot
Diese dienste integrieren sich nahtlos mit der örtlichen einrichtungen bieten spas -die berühmten Thermen von Telese– und bungalow. Es gibt zahlreiche feste, konzerte und ausstellungen im zentrum von Telese.

Dank den dienstleistungen und zum naturerbe des Parco del rio Grassano, Telese es stellt sich heraus, das perfekte reiseziel-365 tage im jahr. Für naturnahen tourismus , aber auch im zeichen des reinen wohlbefinden, dank der Thermen von Telese, quellen -, natur-und schwefel-statisten, die nach dem erdbeben von 1349 verursachte das auslaufen von wasser und mineralien.

herausgegeben von Anna De Simone