Eurobirdwatch 2013, in tutte le riserve d ’ Italia, Lipu

eurobirdwatch 2013

Laden sie die batterien der kamera, bereitet teleobjektive, ferngläser und fernrohre, 5 und 6. oktober, in dem die praxis vogelbeobachtung mit Bird Life Deutschland und Lipu. Das ereignis nennt sich Eurobirdwatching und umfasst 33 europäische Länder, die mitglied von BirdLife International.

In unserem Land die veranstaltung wird gefördert vom ministerium für Umwelt und Schutz des territoriums und des meeres und der berg ruft!. Die veranstaltung findet in der oase und reserven Lipu und in andere wichtige bereiche, die in Italien für vögel beobachten, wie z.b. schutzgebiete, feuchtgebiete, gebiete, hügel-und bergregionen. In Deutschland werden mehr als 40 standorten, öffnen ihre türen, damit die beobachtung von wildvögeln.

Die zeit ist günstig: das sind millionen zugvögel reisen in diesen wochen in den himmel Italiens. L’Eurobirdwatch 2013, bietet der schirmherrschaft des ministeriums für Umwelt und Schutz des territoriums und des meeres und der berg ruft!, wird seinen höhepunkt am Naturschutzgebiet Torrile und Trecasali provinz Parma, natürliches juwel, feiert in diesem jahr 25 jahre nach der einweihung. In der Reserve, die bis heute beobachtet wurden mehr als 300 arten von vögeln und 2mila tierart.

Wenn im Naturschutzgebiet Torrile und Trecasali feiern 25-jähriges jubiläum seit der eröffnung, in den übrigen 40 ortschaften Italiens " praktiziert, vogelbeobachtung, finden führungen, ausstellungen und workshops.

"L’Eurobirdwatch ist die veranstaltung ideal, um zu leben und die natur kennen zu lernen , erklärt Fulvio Mamone Capria, präsident Lipu – aber auch, um zu wissen, die bedrohungen auf die zugvögel, die von der landnutzung an den klimawandel, die auswirkungen auf die brutplätze der vögel, so wie die pause genutzt, die während der migration. Unser wunsch ist es, die sensibilisierung der jugendlichen und erwachsenen den respekt vor der natur und dem prinzip der nachhaltigkeit menschlicher tätigkeiten. Zu diesem schluss kommt der präsident Lipu – wir richten einen appell an den Staat, den Regionen und den bürgern: wir schützen mehr zugvögel, accogliamoli besser".

Die einzige große schönheitsfehler desEurobirdwatch in Italien ist, dass nicht alle Regionen mit eingebunden sind. Schade für die region fehlt, ist der aufruf in der amtlichen liste der Ereignisse vorgeschlagen, die vom portal gezählt.de