Skateboards elettrici

Die elektro-mobilität kennt keine grenzen. Nach den bodenplatten elektrische eignen sich für ihre spaziergänge “wanderung unterstützt“, kommt die elektro-skateboards , die sie macht gehen mit vollgas... im gegenteil, der ganze strom!

Es gibt viele verschiedene modelle von skateboards elektrische , aber die philosophie ist immer die gleiche, flitzen auf skateboards mit voller geschwindigkeit mit hilfe eines kleinen elektromotors , der uns hilft, in unsere leistung.

SCHAUEN SIE SICH DIE FOTOS VON SKATEBOARD-ELEKTRISCHE

Zu entwickeln, die diese skateboard so besonders waren die brüder Quinn, Daniel und Mathew, die aus Australien exportiert auf der ganzen welt, die ihre revolutionäre transport, straße.

Die skateboardisti von der straße können sich damit begnügen, ein modell Big Daddy, die spezialisten können zeigen sie am modell "Rager" während die sogenannten" street cruiser können "machen" von "The Division". Die vollständige serie besteht aus sechs modellen für elektrische skateboards.

Das datenblatt der vorschläge der brüder Quinn, übersteigt bei weitem die standard-leistung "extreme" mit einer premium-qualität bietet eine pack-battery entwickelt, die ausschließlich auf der technologie von lithium-polymer-akku, anti-Lock BRaking, digital-throttle-und sicherheits-beleuchtung mit LED. Neben diesen eigenschaften, jedes modell hat seine spezifischen besonderheiten.

SCHAUEN SIE SICH DIE FOTOS VON SKATEBOARD-ELEKTRISCHE

Die skateboards elektro-perfekt für die sandigen böden, die für die unbefestigten straßen. Sie gewährleisten eine exzellente straßenlage und ermöglichen durch schnelle für den ganzen stadtteil.

Geschwindigkeit und reichweite? Im modell Big Daddy sieht eine maximale geschwindigkeit von 37 km/h und einer reichweite von autonomie, die schwankt zwischen 20 und 30 km. Nicht schlecht, nicht wahr?

Die kosten schwanken-bis auf über 900 us-dollar. Der Big Daddy kostet 950 dollar, der Stinger kostet 799 us-dollar, auch der preis des "The Division", der sich nicht verändert.