Wie optimieren sie die Reverse Logistics

Schema della Reverse Logistic

Reverse Logistics (wörtlich logistik-rücklauf) ist "der prozess der planung, implementierung und kontrolle der ströme von rohstoffen, halbfertig-und fertigprodukten aus der produktion, dem vertrieb oder dem punkt, an dem die verwendung mit dem wiederherstellungspunkt, oder an die stelle für die sammlung und verteilung" (die definition der European Working Group).

Einfacher gesagt, die Reverse Logistic befasst sich mit der rückkehr von waren, die vom verbraucher (beispiel sofort sind die gemacht) und in der tat gestaltet sich als eine ’verteilung reverse’, die tür, die waren (und die informationen, die sie begleiten), zu reisen in die entgegengesetzte richtung im vergleich zu den normalen tätigkeiten der logistik.

Wenn sie das objekt verschieben von waren über das territorium, Reverse Logistics produziert, die die umwelt nicht zu vernachlässigen, kann sein inhalt nur mit der optimierung von transport-prozesse. Aus diesem grund werden die neuen eu-gesetze zwingen die produzenten von gütern zu regulieren sorgfältig die logistik zurück. Zu definieren, das heißt, eine art von Green Reverse Logistics.

Sicherlich ist die Reverse Logistic, wenn optimiert, kann eine wichtige rolle in den strategien der steigerung von umsatz, produktivität und nachhaltigkeit (auch umwelt -) unternehmen, dank der erholung der höchste wert seit der rückkehr der produkte, die senkung der betriebskosten.

Die strategische bedeutung der logistik zurück , die für die unternehmen kann nicht unabhängig von der planung und implementierung einer effizienten logistik, die es ermöglicht, optimierung des transports und gleichzeitig die kosten für die verwaltung damit verbunden.

Aber ebenso ist es wichtig, sich der unterstützung durch die technologie für das auffinden von informationen und die übermittlung von mitteilungen über den stand der verkehr, um zu vermeiden, dass die unsicherheit in bezug auf, wann und in welcher menge und vor allem für die rückverfolgbarkeit der transporte selbst.

Wir sagten, dass die optimierung der Reverse Logistic hat positive auswirkungen nicht nur auf die unternehmensaktivitäten, sondern auch auf die auswirkungen letzterer auf die umwelt und damit auf die ’responabilità sozialen’ des unternehmens, sowie auf sein bild. In einem szenario erweitert und inter-kommunikation, die auswirkungen auf die umwelt betrifft nicht mehr nur einzelne produkte, sondern auch die liefer-und vertriebskette.

Technologien und prozesse der Reverse Logistics werden müssen, basieren auf metriken und disziplinen in der lage, die minimierung von umweltauswirkungen. Unter diesem aspekt eine besondere bedeutung zu rückführung und recycling, dank ihrer fähigkeit, den abfall zu reduzieren durch umwandlung von emissionen in immissionen: entweder direkt, über die rückkehr-die wiederverwendung von gütern, in art und weise vermittelt durch die recycelten materialien.

Tyco, ein unternehmen spezialisiert in eingebetteten systemen der brandschutz-und sicherheit, hat ein system der Reverse Logistics in der optik green basiert auf der implementierung eines programms zur rückführung der globalen und kennzeichnung der quelle, die verbindet die vorteile der rückführung von etiketten streng mit dem für den handel vorteile der kennzeichnung der herkunft. Mit diesem programm werden die produkte in die geschäfte kommen, die bereits vor der zurichtung und bereit für den verkauf.

Es ist wahr, dass die etiketten zurückgeschickt werden-an der quelle, und dies hat auswirkungen in bezug auf transport, aber es ist das kleinere übel. Ein paar zahlen: die CO₂-emission bezüglich dem versand per schiff-container im bereich von 10 bis 40 gramm pro tonne und kilometer (etwa 1/10 der emissionen pro tonne vom luftverkehr). Zum beispiel, die hilfe für 20 km eine compact car produziert etwa 18-mal mehr CO₂ als der versand ein paar schuhe aus Hong Kong in Rotterdam (auch wenn hier die km sind 18.000).

Dann gibt es für den transport auf lkw oder bahn erzeugt, die von 30 bis 150 gramm pro tonne und kilometer (mehr als container per schiff), aber immer in angemessener frist für artikel, die leichten wie die etiketten steif. Dies bedeutet, dass, solange die person, die die rezirkulation wird vernünftigen möglichkeiten und folgen festgelegten strecken, die auswirkungen auf die umwelt, die durch die rücksendung der etiketten an der quelle produktiv für die umluft saà unbedeutend.

Lassen ricircolare etiketten starren in die quelle der herstellung scheint also eine hervorragende alternative zur entsorgung der etiketten, sowohl aus sicht des umweltschutzes als auch des unternehmens. Aber um dies zu erreichen, ist es notwendig, dass die prozesse der Reverse Logistics sind automatisiert, um sicherzustellen, zuverlässig die sammlung und verteilung von informationen. Sie brauchen also ein programm, und es ist notwendig, dass diese skalierbar ist, um sicherzustellen, immer eine hohe effizienz.

Veröffentlicht von Michael Ciceri