In der pedicab-tour auf der entdeckung von Pisa

Un pedicab del Pisa Pedicab Ecotour

Ein pedicab, alias rikscha, ist eine fahrräder auf drei räder, null emissionen. Die sitzfläche ist komfortabel und die energie ist nicht ein problem, weil sie in der regel in die pedale zu treten ist ein anderes, einem leiter, dass durch technologie und gang sind mit modernen fahrrad-rikscha gelingt es ihm selbst zu enthalten, die müdigkeit. Dem mieter bleibt so die energie zu erzählen, die orte, die sie durchlaufen, sie von cicero, in der tat. Die rikscha, in englisch rikschas oder pedicab, nennen sie es wie sie wollen, ist das ideale mittel, um ein öko-nachhaltigen tourismus in der stadt.

"Das haben sie gut verstehen, nach Pisa, wo eine rührige gruppe von kindern startete Pedicab Pisa Ecotour, EVP, eine kulturelle initiative, green, entwickelt, um die förderung von wissen, der stadt des Schiefen Turms, der an bord ein mittel der öko-, der pedicab eben null auswirkungen. Historische zeugnisse, aber nicht nur das: mit dem Pedicab Pisa Ecotour, und der dirigent ist die erzählerin, sie entdecken auch die aspekte, neugierig und geheimnisvolle der stadt, und die mühe, die ein anderer tut.

"Wir haben touristen aus der ganzen welt, um das historische zentrum der stadt, entlang der führungen in routen mit etappen in vorgegebenen, denen alle diese denkmäler bilden die legendäre geschichte von Pisa und die oft unentdeckt bleiben, im schatten der bekannteste Turm", erzählt Roberto Alberti, einer der begründer der Pedicab Pisa Ecotour.

Ein echtes slow-tour, angeboten werden strecken von inhaftnahme, zu bestimmten (historischen und künstlerischen, gastronomie und handwerk) im zeichen der ökologie und des tourismus zu low-cost. Das projekt umfasst spezielle dienste für menschen mit behinderung, ältere menschen oder menschen mit gehbehinderung werden, damit die stadt für alle zugänglich. Pedicab Pisa Ecotour ist auch für veranstaltungen, feiern, hochzeiten und individuelle touren.

Sie denken, dass sie werfen Pedicab Pisa Ecotour wurde einfach? Nein, natürlich nicht. Aber meistern sie die zahlreichen hindernisse der bürokratie, die zeigen, dass das fehlen einer soliden kultur initiativen der eco-nachhaltige, in Deutschland (im gegensatz zu vielen großen städten im ausland), der dienst greift um sich und ist die erste und einzige veranstaltung dieser art in Pisa. Herzlichen glückwunsch!

Nützliche links / pedicabpisa.de

Veröffentlicht von Michael Ciceri