ElettroCity: nachhaltige mobilität in Mailand

Inaugurazione di ElettroCity

Der stadtrat Maran in der stadt Mailand bei der eröffnung von ElettroCity

Elettrocity in Mailand (vom 13 bis 16 september in die via Foppa 49) ist die größte öffentliche veranstaltung zur nachhaltigen mobilität nie erreicht in Europa mit mehr als 50 elektro-fahrzeuge der neuesten generation zur verfügung, um zu testen sie auf der straße, und verstehen, dass sie funktionieren. Wenn nicht, haben sie nie versucht und sie mehr erfahren möchten, ist dies die richtige gelegenheit-registrieren sie sich (unter sagen wir euch, wie) und reservieren sie einen test-bonus. Vielleicht sonntag, 16., dass in Mailand ist der erste sonntag ohne auto. ElettroCity organisiert mit unterstützung des vereins für die konsum-kritische "Terre di Mezzo" und der segen der Gemeinde Mailand, bei der eröffnung am donnerstag, den 13 mit dem stadtrat für Mobilität und Umwelt Pierfrancesco Maran.

Personal mover, fahrräder mit hilfsmotor, motorroller, motorrad, autos, fahrzeug, versuchen ElettroCity machen 80% des marktes der elektromobilität: der Renault Twizy, Birò, Meine, Piaggio Porter, Nissan Leaf, NWG Null, Startlab...) mit nutritissima eine vertretung der welt der zwei räder (Aspes, Bertini Motors, Dinghi, Ecobit, Etropolis, Ecomission, Frisbee, "Green Spark", Italwin-Ducati, Matra Mofas, Solex, Vectrix) und die anwesenheit von wichtigen akteuren in mailand (E-Move.me, Mad Motors, Renord, Seees, Italien Energieeffizienz, Eggs und Ted Motors und andere).

Von worten zu taten, die von den tagungen der prüfung auf der straße. ElettroCity ist das erste ereignis, bei dem elektrofahrzeuge, beschränkt man sich nicht darauf zu sprechen. ElettroCity ist in der tat auch ein pop-up-store, der erste organisiert, der in Europa für eine groß angelegte tests und der verkauf an die öffentlichen verkehrsmittel, null-emissions -mit der möglichkeit, eine ermäßigung zwischen 5% und 15% auf listenpreis für alle modelle im test und ausstellung veranstaltungen in Deutschland. ElettroCity wird gehostet von Lab Store in der via Foppa 49, raum gedacht, um sein labor und schaufenster der konsum-kritiker und versuche, die nachhaltige business.

Ziel ElettroCity ist es klar, dass die elektromobilität in der stadt-auf null-emissionen und niedrigen kosten, ist eine konkrete wirklichkeit. Keiner der 50 fahrzeuge testen ElettroCity ist ein konzept, sie sind alle auf dem markt im umlauf und zu kaufen. Die auswahl verfügbar ist riesig und die preise erschwinglich, in der erwartung, dass der werden noch mehr mit der ankunft im jahr 2013 der staatlichen förderung.

Wissen. Das elektrofahrzeug ist kein lametta für die reichen, nicht mehr. Das angebot ist breit, voll (der laden, in diesem fall) kostet 25-mal weniger im vergleich zu einem fahrzeug, das thermische, das macht den kauf ripagabile in 6 monaten oder bis zu 6 jahre, abhängig von der anwendung. Zum aufladen genügt eine steckdose im haus und die wartungskosten sind sehr wenig. Und dann nicht zu verunreinigen, was nicht vergessen werden. Der stadtrat Maran hat versprochen, dass auf den straßen von Mailand werden bald die säulen aufladen. Ab 2014 mit dem gesetz des Staates, die neuen gebäude müssen mit steckdose standard für das aufladen individuell in alle boxen.

Zu verstehen. Es ist mobilität, und mobilität. Für fahrten auf autobahnen, auf langen reisen und wochenende vor der tür, das fahrzeug rein elektrisch ist nicht die richtige antwort (für diese anforderungen-wenn überhaupt-gibt es die hybrid-benzin-elektro). Suchen sie ein mittel, bequem, agil, robust und günstig für fahrten in der stadt und umgebung, das ist die zukunft. Vergessen sie, dass der benzin-preis wieder steigen (wird nicht passieren) oder dass der Pm10 verschwinden von zauber (nicht genug, auch an sonn-sen auto). Ein elektrisches fahrzeug, den man bis zu 180 km mit einer tankfüllung und die leistung (habe ich probiert) sind fast brillante, bis zu dem punkt, dass sie begrenzt werden.

Für einen Test-Bonus-ElettroCity vom 13 bis 16 september (h. 10 – 21) : www.elettrocity.com

Einem anderen verwandten artikel, die sie lesen sollten, ist: "Nachhaltige Mobilität: eine Roadmap für Italien"

SEHEN SIE SICH DAS VIDEO ELETTROCITY

Veröffentlicht von Michael Ciceri