Ökotourismus in der Oase Galbusera Bianca

Die herbstmonate sind ideal, um den ökologischen tourismus, verbunden mit der natur in den bergen, in den parks und in den kampagnen. Für öko-reisende erkunden sie die geschützten bereiche ist ein muss, und in dieser perspektive ist die Deutschland nicht enttäuschen. Vor den toren Mailands, in der ortschaft Monte, Rovagnate bei Lecco, befindet sich l’Oase der biodiversität von Galbusera Bianca, einem malerischen ort einer nachhaltigen landwirtschaft. Es ist eine private Oase in italien, und die erste war auch eine tochtergesellschaft, die dem System Oase der WWF Deutschland seit 2005.

Ein stück paradies, das aus einem gruppe von fünf bauernhäusern aus dem jahre 1300, wo der bio-architektur, geothermie und photovoltaik trugen das gepräge erneuerbare und nachhaltige. Im dorf multifunktions-es gibt einige wohnungen, privat-verkauf, eine gaststätte, ein wirtshaus, konferenz-didaktisch-kulturellen und einer kleinen kirche, umgeben von wiesen, wäldern und feldern angebaut.
Obst und gemüse dell’Oasi di Galbusera Bianca sind zertifiziert durch das IMC (Istituto Mediterraneo di certificazione) für diebiologische landwirtschaft. Zerstreut in den feldern stehen vogelscheuchen gebaut, die von den kindern besuchten den streichelzoo.

Fast das ganze jahr, die felder bearbeitet werden, die nur von zwei bauern, im frühjahr und im späten herbst, traten in die firma ein, die von freiwilligen der WWOO. Das system der landwirtschaft ist fast alles manuell, so ist es einfach, sich in die kette der arbeit für die jugendlichen, die kommen aus dem ausland, um diese erfahrung erleben.

Dank dem projekt für biologische landwirtschaft und biologisch-Oase abgerufen werden können rund 500 sorten obst vom aussterben bedroht. Für dieses Galbusera Bianca ist voll eine’Oase der biologischen vielfalt, eine auflistung der verschiedenen lebensformen innerhalb ein und derselben sorte.

Die angebauten produkte werden auch konserven kräuter, honig, aperitif, sorbets, die sie verkaufen, vor ort und auch online. In wiesen, umgeben von gemüse-und obstgärten, wäldern und wiesen, hügeln und bächen gibt es auch eine gemütliche hütte für picknicks, wo die gäste genießen sie die natürliche küche dell’Osteria Bio oder nur mit dem eingang all’Oasi, können sie auch ein eigenes lunchpaket.